NAVIGON 7310 Navigationssystem (Foto: Navigon)Navi-News für Campingfreunde! Sie lieben Camping und das freie, ungebundene Gefühl, mit dem Wohnmobil durch Europa zu gleiten? Navigon bietet jetzt einen der besten Führer zu Camping- und Wohnmobil-Plätzen zum Download für Ihr Navigationsgerät an. Für knapp unter 20 Euro führt Sie die Zusatzsoftware “ADAC Camping- Caravaning-Früher 2009” und der “ADAC Stellplatz Führer 2009” mit Ihrem Navi zum nächstgelegenen Abstellplatz.

Und dieses Zusatzpaket liefert Ihnen praktische Funktionen: Über 5300 Campingplätze in ganz Europa werden vom ADAC detailliert getestet und beschrieben. Egal, ob in Malta, Montenegro, Bulgarien, Lettland, Litauen, Slowakei, Norwegen oder in den Urlaubszielen Spanien, Italien – allein der Camping- und Caravanning-Führer deckt 50 europäische Länder ab. Dazu kommt noch der Stellplatzführer 2009 des ADAC, der die besten und komfortabelsten 2600 Plätze für Ihr Wohnmobil in 20 verschiedenen Ländern kennt. Noch besser: Wer sich die Zusatzsoftware auf sein Navigon Navigationssystem herunterlädt, spart auch noch Geld. Die drei Bücher vom ADAC kosten insgesamt 57,57 Euro, die Navigon-Software nur knapp 20 Euro.

Die ADAC-Campingführer für Navigon Navigationssysteme – alle Infos auf einen Blick

Diese neue Zusatzsoftware für die Navigon Navigationssysteme erleichtert das Reisen mit dem Wohnmobil ungemein: Mit der POI- (“Point of Interest”) Suche findet man nachts, wenn die Kinder und der Partner schon schlafen, ganz einfach den nächstgelegenen, vom ADAC getesteten und empfohlenen Camping- oder Stellplatz in der Nähe. Auf Knopfdruck gibt es die wichtigsten Zusatzinformationen wie Meer- oder Seelage, Zusatzangebote für Kinder, Beschreibung des Strandes und der Sanitäreinrichtungen. Kleine Symbole des ADAC-Campingführer für Navigon Navigationssysteme sagen auch, ob Hunde erlaubt sind.

Echter Routenplaner – der ADAC-Campingführer für Navigon Navigationssysteme

 ADAC Campingplatz-Führer für Navigon NavigationssystemeDer ADAC-Campingführer für Navigon Navigationssysteme ist auch ein echter Routenplaner: Wer zum Beispiel eine Italien-Tour plant, gibt seine Tourziele in das Navigon Navigationssystem ein und bekommt dann automatisch die besten Campingplätze geliefert. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass das Navigon Navigationssystem die Funktion “Corporate Entry” hat. Das ist bei den Navigon Navis 8310, 7310, 4350max, 4310max, 3310 max, 2310, 1300 und 1310 Navigationssystemen der Fall. Und wer auf eine Online-Verbindung angewiesen ist, bekommt vom ADAC-Campingführer für Navigon Navigationssysteme gesagt, ob der nächste Stellplatz auch ein W-LAN Netz zur Einwahl ins Internet hat.

Eindruck vom ADAC-Campingführer für Navigon Navigationssysteme

Das dürfte ein Muss für Camping- und Wohnmobil-Urlauber werden: Der ADAC-Campingführer für Navigon Navigationssysteme ist eine Zusatzsoftware, die die Vorteile der Bücher-Ausgabe mit den Bequemlichkeiten der Navis kombiniert. Den Vorteil hat der Käufer: Er spart ein Drittel des Preises und kann ohne Streß auf Knopfdruck den nächstgelegenen, guten Stellplatz finden. Und das nach seinen individuellen Vorstellungen. Und diese “Easy Rider”- Philosophie passt ja irgendwie zum ungebundenen Reisen mit Zelt oder Wohnmobil.

Hier können Sie checken, ob Ihr Navigon Navigationssystem kompatibel ist und den ADAC Camping- und Caravanning Führer für Navigon Navis downloaden.

Foto: navigon

Kommentare sind geschlossen.