Navman F35 Navigationssystem foto navmanDas ist ja echt günstig: Für unter 60 Euro gibts das Navman F35 Navigationssystem zu kaufen. Ausgestattet mit DACH-Karten und 3D Geländeansicht. Wie gut sich das Navman F35 Navigationssystem in der Praxis schlägt, sagt navigogo.

Im Bereich der Einsteiger-Navis wird das Navman F35 Navigationssystem jetzt in einer Art Schlussverkauf noch unter die Leute gebracht. Mit einem 400 Mhz Prozessor und der SIRF Instant Fix Technik soll die verbaute Technik für eine gute Routenplanung und einen schnellen GPS-Empfang sorgen. Klar, dass der Monitor mit einer Diagonale von 8,9 Zentimeter oder 3,5 Zoll recht klein ist. Was aber noch entscheidender ist: Das Kartenmaterial ist schon zwei Jahre alt, denn die Tele-Atlas Daten sind vom zweiten Quartal 2009. Was allerdings praktisch ist: Das Navman F35 Navigationssystem hat die Standorte nicht nur von stationären, sondern auch von mobilen Radarfallen intus. Obwohl dabei natürlich die neuesten Apparate nicht erfasst sind. Dabei ist die Kartengestaltung und das Layout für die Routenplanung mit dem Navman F35 Navigationssystem sehr einfach und schlicht.

Das Navman F35 Navigationssystem – kein TMC

Auch der sonstige Komfort des Navman F35 Navigationssystem ist nicht allzu groß: Ein Stauwarndienst mit automatischer Umleitung fehlt und kann offenbar auch nicht durch ein TMC Modul nachgerüstet werden. Dennoch: Wer darauf verzichten kann, der bekommt laut vielen Verbrauchermeinungen ein einfach zu bedienendes Navi. Allerdings stimmt die Routenführung nicht immer. Das kann dazu führen, dass das Navman F35 Navigationssystem teilweise absurde Manöver vorschlägt, so ein Käufer schon im Jahr 2009. Inzwischen dürfte das nicht besser geworden sein.

Einfacher Fahrspurassistent – das Navman F35 Navigationssystem

Immerhin hat das Navman F35 Navigationssystem auch einen Fahrspurassistenten, der aber lediglich mit Pfeilen arbeitet. Eine fotorealistische Ansicht von Autobahnkreuzungen oder Verkehrsschilder gibts nicht im Lieferumfang. Auch sonstige Komfortausstattung wie zum Beispiel ein Kartenleser für Fotos, ein MP3 Player oder sonstige Media-Player fehlen. Immerhin sorgt die SIRF-Technik für einen ziemlich fixen Satelliten-Empfang.

Eindruck vom Navman F35 Navigationssystem

Mit seinen wenigen Komfortmerkmalen und dem fehlenden TMC ist das Navman F35 Navigationssystem wirklich nur für absolute Anfänger geeignet, die einen simplen Routenplaner suchen. Doch glaubt man den Verbrauchermeinungen, klappt selbst das nicht immer reibungslos.

Kommentare sind geschlossen.