Becker transit.6 LMUDass große Fahrzeuge wie LKWs und Camper nicht so flexibel sind wie ganz normale PKWs, ist jedem bekannt. Um sich dann als Fahrer nicht unnötig in schwierige Situationen zu bringen, kommt es auch auf eine Navigation an, die an die Charakteristiken des größeren Fahrzeugtyps angepasst ist. Spezielle Navigationsgeräte für Trucker und Camper hat auch Becker im Programm und das neue transit.6 LMU soll vieles noch besser können als seine Vorgänger.

Ergonomisches LKW-Navi

Mit stolzen 6,2 Zoll ist das Display des transit.6 LMU fast so groß wie ein Kompakt-Tablet. Den positiven Ersteindruck bestätigt das Echtglas-Display auch durch die kapazitive Touch-Eingabe. Eigentlich ist das Navi mit Becker Truck-Navigationssoftware ausgestattet und somit für den professionellen Einsatz in Trucks und Bussen konzipiert. Doch auch private Nutzer profitieren von diesem Gerät zum Beispiel bei der Fahrt in den Urlaub mit Wohnmobil oder Camper. Dafür sorgt eine individuelle Fahrzeugkonfiguration, anhand deren sich die folgende Routenplanung orientiert. Ein praktisches Feature ist zudem die Funktion Truck & Camper Warnungen, welche auch im Standby vor Durchfahrtsbeschränkungen und -verbote warnt.

Ausstattung und Kartenmaterial

Das Navi ist eine größere Ausführung des transit.5 LMU. Dabei unterscheidet es sich aber durch die WiFi-Schnittstelle, über die Link2Live Pro Dienste aufgerufen werden. Da es unterwegs nicht überall offene WLAN HotSpots gibt, kann dafür auch die Tethering-Funktion eines Smartphones genutzt werden. Dann lässt sich zum Beispiel ein Online-Verkehrsservice aufrufen oder es wird über das Internet nach Adressen und Sonderzielen gesucht. Dabei verursachen die Online-Features keine zusätzlichen Kosten. Ohne Aufpreis gibt es zudem das Kartenmaterial für 47 europäische Länder. Davon sind 38 mit speziellen LKW Zusatzinformationen ausgerüstet und bis zu 3 Updates lassen sich pro Jahr gratis herunterladen.

Kleines Multimedia-Paket

Für 399 EUR gibt es das Becker transit.6 LMU ab August 2014. Im Preis enthalten ist natürlich auch die Becker MagClick Aktivhalterung. Was vielen erst im Einsatz auffallen dürfte, ist der Videoeingang für die Rückfahrkamera. Selbst auf einen Audio-Ausgang für den Anschluss von Smartphones hat Becker beim transit.6 LMU nicht verzichtet.

Artikelfoto: Amazon