Mobilfunkanbieter Debitel bietet ab sofort die Möglichkeit, per Handy zu navigieren. Weitere Hardware wie ein GPS-Receiver (GPS-Maus) oder eine spezielle Software müssen nicht gekauft werden. Der Dienst nennt sich „activepilot“ und soll 4,99 Euroo pro Monat kosten, wobei das erste halbe Jahr kostenlos ist.
Abgerechnet wird die Navigation per übertragener Datenmenge (GPRS). Ein 5-Megabyte-Paket ist in der Grundgebühr aber schon enthalten. Laut Anbieter entspricht das bis zu 250 Innenstadtfahrten oder 170 Langstrecken und dürfte damit für die monatliche Navigation mehr als ausreichend sein. Martin Witt, Debitel-Leiter Produkte und Innovationen: „Durch die Zugabe des 5-MB- Datenpakets zur activepilot Navi Fair Flat Deutschland können sich unsere Kunden ganz entspannt zielgenau navigieren lassen.“
Der activepilot bezieht auf Wunsch aktuelle TMC-Verkehrsinformationen (Traffic Message Channel) in seine Routenplanung mit ein. Das heißt: es geht auf dem schnellsten Weg an Staus vorbei. Notruf mit GPS-Ortung oder die Warnung vor „Gefahrenstellen“ (damit sind stationäre Radaranlagen gemeint) sind ebenfalls möglich. Kleiner Spaß am Rande: Wer auf die Comedians Erkan & Stefan steht, kann sich die Stimmen als Ansagetexte dazu buchen.
Die erste faire Flatrate. Vertelefonieren kostenlos 3.000 Min./Monat kostenlos

Die Details laut Debitel:
activepilot-Aktionstarife sind debitel Vario S und Einfach 0 M mit dem Nokia 6300 und debitel Vario Pro mit dem Sony Ericsson K810i. Die Tarife sind ab EUR 14,95 im Monat buchbar. debitel bietet das activepilot-Programm vorinstalliert auf dem Nokia 6300 und dem Sony Ericsson K810i inklusive dem activepilot-Zubehör Bluetooth-GPS-Empfänger, Ladekabel und Kfz-Halterung ab nur EUR 1,00 an. Hier gibt es eine Handy-Kaufberatung.

Im Debitel-Shop können Sie gleich Ihre Bestellung aufgeben!


Der große NaviGoGo-PREISVERGLEICH! Die günstigsten Angebote namhafter Anbieter

_uacct = “UA-2245851-1”; urchinTracker();

Kommentare sind geschlossen.