Vexia Econav 480 Navigationssystem (Foto: Vexia)Das Spanien in der Finanzkrise ist, mag viele Ursachen haben. Am Navi-Hersteller Crambo kanns eigentlich nicht liegen. Mit einem pfiffigen neuen Routenplaner-Konzept ist das Vexia Econav 480 Navigationssystem im “Einheitsbrei” der Navis eine löbliche Ausnahme. Warum, sagt navigogo.

Das Vexia Econav 480 Navigationssystem kommt mit 42 Europakarten von Teleatlas, aber ohne das Verkehrs-Warnsystem TMC aus der Packung. Es gibt zwar Sprachansagen bei der Routenplanung mit diesem Navi, dabei werden aber Straßennamen nicht angesagt. Immerhin ist im Lieferumfang auch eine Datenbank mit bekannten Standorten von Radarfallen enthalten. Was das Vexia Econav 480 Navigationssystem aber so außergewöhnlich macht, sind die Warnfunktionen: Während eine Frauenstimme die Routenanweisungen angibt, sagt ein Mann, wie gut der Fahrer fährt. Spanier sind eben Machos… Denn das Vexia Econav 480 Navigationssystem ist wie ein Fahrlehrer: Vor Antritt der Fahrt gibt man den Autotyp ein, und schon sagt das Navi an, wann man den Gang hoch- oder runterschalten soll. Auch zu starke Beschleunigung oder heftiges Bremsen wird kritisiert.

Das Vexia Econav 480 Navigationssystem – soll 30 Prozent Sprit sparen

Mit dieser Methode soll das Vexia Econav 480 Navigationssystem laut Herstellerangaben bis zu 30 Prozent Sprit sparen – und bis zu 200 Kilometer mehr aus dem Tank des Autos herausholen. Und wen das nicht kümmert, weil er es eilig hat, den warnt das Vexia Econav 480 Navigationssystem bei Tempo-Überschreitungen mit der Anzeige der Punkte und der möglichen Strafe – sowohl in Deutschland als auch im Ausland. Ein echter Fahrlehrer eben… Noch besser für Vielfahrer: Das Vexia Econav 480 Navigationssystem macht auch Auswertungen mit Durchschnitts-Tempo und Effizienz – wochen oder monatsweise. Auch auf den Sicherheitsabstand passt der Routenplaner auf.

Im Test – das Vexia Econav 480 Navigationssystem

Doch auch ein Fahrlehrer muss sich Prüfungen unterziehen. Beim Vexia Econav 480 Navigationssystem gabs in ersten Tests die Durchschnittsnote von 2,6. Dabei wurde die Zielführung als “gut” bewertet, allerdings seien die Warnungen des Vexia Econav 480 Navigationssystem zu ungenau, so Konsument. Auch die Routenberechnung dauert etwas lange. Immerhin werden Landschaften in 3D angezeigt, auch ein Fahrspurassistent ist beim Auch auf den Sicherheitsabstand passt mit an Bord.

Urteil über das Vexia Econav 480 Navigationssystem

Sinnvolle Spritsparfunktion. Wen Belehrungen des Navis nicht stören, sollte das Vexia Econav 480 Navigationssystem in die engere Wahl nehmen.

Technische Daten des Vexia Econav 480 Navigationssystem

  • Bildschirm: 4,3 Zoll, 480 x 272 Punkte
  • Speicher: 2 Gigabyte
  • Kartenmaterial: Europa (42 Länder)
  • Verkehrsdienste: kein
  • Sprachsteuerung: Nein
  • Online-Dienst: –
  • Fahrspurassistent: Ja
  • Radar-Warner: Ja
  • Fußgängernavigation: Ja
  • 3 D-Gelände: Ja
  • 3-D-Stadtführung: Nein
  • Text-to-Speech: Nein
  • MP3-Player: Nein
  • Bildbetrachter: Nein
  • Rechner: Nein
  • Reiseführer: Nein
  • Bluetooth: Nein
  • Fernbedienung: Nein
  • FM-Sender: Nein
  • Akku: Nicht wechselbar, rund vier Stunden Laufzeit
  • Speicherkarten: MicroSD
  • Maße: 117 x 74 x 12 Millimeter
  • Gewicht: 154 Gramm
  • Preis: ca. 220 Euro

Kommentare sind geschlossen.