Navi Hersteller Falk baut seine Premiumserie weiter aus. Der Nachfolger des beliebten Falk P300, das Falk P320, steht in den Startlöchern und soll ab Mitte November verkauft werden. Grund genug, das Falk P300 drastisch zu reduzieren. Im Falk Shop kostet das P300 jetzt unter 350 Euro (vorher knapp 450 Euro). Dieses Navigationssystem gehört damit zu den Navis, die ihren Preis wert sind.

Das Falk P300 ist mit TMC und sogar TMC Pro ausgestattet. Damit erkennen sie Staus und Verkehrsbehinderungen auf Ihrer Route und können diese nach Vorschlägen des Falk P300 umfahren. Das Gerät beinhaltet auch einen MP3-Player, mit dem sie Musik hören können. Wenn das Navi eine Ansage macht, schaltet sich die Musik automatisch stumm, so Falk. Außerdem ist das Display Antireflex-beschichtet. Das soll für mehr Durchblick auch bei Sonnenschein sorgen. Falk hat außerdem eine Blitzer Funktion* integriert. Der “City Guide” ist der elektronische Reiseführer an Bord, informiert Sie über viele Sehenswürdigkeiten in Europas Metropolen. 

Und das sagen Tests zum Falk P300:
Chip Test&Kauf: gut, Heft 10/2007
Navi Magazin: sehr gut, Testsieger, Heft 3/2007
Tomorrow: 4 Sterne, Heft 10/2007
Auto Connect: 4 Sterne (4/5), Heft 1/2007

Das Falk P300 reduziert direkt vom Hersteller – hier klicken

Kartenmaterial des Falk P300:
Laut Falk verfügt das P300 über aktuellstes Kartenmaterial (2007-2) für 37 europäische Länder: West- und Osteuropa – grenzübergreifend. (D, A, CH, FL, F, AND, MC, I, RSM, V, E inklusive Kanaren und Balearen, P, NL, B, L, GB, IRL, N, S, FIN, DK, PL, CZ, H, SLO, SK, HR, BG, GR, RO, SCG, BIH, AL, MK, EST, LV, LT)

P Serie 1

Besuchen Sie auch den Navigationssysteme Shop!

*Rechtlicher Hinweis von Falk: Der Betrieb des „Blitzer-Warners“ ist im Anwendungsbereich der STVO gemäß § 23 Abs. 1b STVO und in weiteren europäischen Ländern nicht erlaubt. Der Blitzer-Warner darf nur für die Routenplanung verwendet werden und muss während der Fahrt ausgeschaltet sein. Keine Blitzer-Daten für die Schweiz vorhanden.

_uacct = “UA-2245851-1”; urchinTracker();

Kommentare sind geschlossen.