Navigationssystem Garmin Nüvi 755TFM (Foto: Garmin)Das Nüvi 755TFM von Garmin hat detailgenaue Straßenkarten für insgesamt 40 West- und Osteuropäische Länder gespeichert. Darüber hinaus bietet es einige Komfortfunktionen für eine stressfreie Navigation in fremden Städten und auf unbekannten Routen.

Die Eigenschaften des Garmin Nüvi 755TFM

Was bei anderen Hersteller der Spur-Assistent ist, heißt bei Garmin Lane Assist: Dieser Assistent leitet Sie früh genug auf die richtige Spur für eine bevorstehende Abbiegung oder Anschlussstelle. So können Sie sich selbst an unbekannten Kreuzungen oder Anschlussstellen problemlos zurechtfinden und früh genug die Spur wechseln. Darüber hinaus zeigt das Nüvi 755TFM Schilder und Kreuzungen gemeinsam mit Pfeilen realistisch auf seinem 4,3-Zoll großen Bildschirm im 16:9-Format an.

Der mitgelieferte UKW-Verkehrsfunk-Receiver empfängt Daten über Staus und Verkehrsbehinderungen – Das Nüvi 755T nutzt diese Informationen, um alternative Routen zu berechnen und Sie so um den Stau oder das Hindernis herumzuleiten. So kommen Sie stau- und stressfreier ans Ziel.

Garmin Nüvi 755TFM: Europaweite Navigation

Das Nüvi 755TFM hat detailgenaue Straßenkarten für insgesamt 40 West- und Osteuropäische Länder gespeichert. Darüber hinaus sind über sechs Millionen Points of Interest (POI) gespeichert. Damit Sie sich in einer fremden Umgebung besser orientieren können, sind als Besonderheit zusätzlich in einigen Gebieten 3D-Gebäudeansichten hinterlegt. Wenn Sie mehrere Ziele nacheinander anfahren möchten, hilft der Routenplaner: Hier können Sie bis zu zehn Routenspeichern und Zwischenziele festlegen. Mehrere Ziele sortiert das Nüvi 755TFM automatisch für die kürzeste Route, etwa für Lieferfahrten oder Besorgungen.

Wenn Sie einmal Hilfe benötigen, etwa dringend eine Tankstelle oder einen Geldautomaten suchen, hilft die Positionsbestimmung weiter: Einmal den Bildschirm mit dem Finger antippen – schon lassen sich beispielsweise Krankenhäuser, Polizeistationen, Tankstellen, Adressen und Kreuzungen in unmittelbarer Nähe finden. Besonders pfiffig: Das Nüvi kann automatisch speichern, wo Sie Ihr Fahrzeug geparkt haben: Dazu müssen Sie das 755TFM nur aus der Halterung für die Windschutzscheibe nehmen, die Position wird automatisch gespeichert. So können Sie das Nüvi auch zu Fuß nutzen und beispielsweise in einer fremden Stadt shoppen gehen, ohne sich Gedanken um die Lage Ihres Parkplatzes zu machen.

Multimedia im Garmin Nüvi 755TFM

Neben der Navigations-Funktion bietet das Nüvi 755T weitere Schmankerl gegen Langeweile, wenn man mal nicht unterwegs ist: Ein MP3- sowie ein Hörbuch-Player für Audible-Dateien gehört dazu, ebenso ein Bildbetrachter. Per Transmitter-Funktion lassen sich die Audiodaten direkt und ohne lästige Kabel an jedes beliebige Autoradio mit UKW-Empfang senden – was in Ballungsgebieten jedoch nicht so gut funktioniert, da die Übertragungen durch die stärkeren Sendeleistungen der Radiosender gestört werden. Eventuell praktisch, wenn auch nicht lebensnotwendig: Weltzeituhr, Währung-, Einheiten- und Taschenrechner.

Technische Daten im Überblick

  • Maße: 122 mm x 76 mm x 20 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 184 Gramm
  • 4,3’’ Touchscreen-Display
  • Auflösung: 480 x 272 Pixel
  • SD-Karteneinschub
  • TMC-Stauumfahrung
  • Gesprochene Straßennamen (Text-to-Speech)
  • Kartenmaterial für 40 West- und Osteuropäische Länder
  • Besonderheit: FM-Transmitter

NaviGoGo-Urteil: Mit der „Lane Assist“-Funktion weist das Nüvi rechtzeitig auf bevorstehende Abbiegevorgänge hin – In Kombination mit der Ansage von Straßennamen und Verkehrsmeldungen bietet das Modell 755TFM so eine solide Navigationsleistung im Großstadt-Revier. Weitere Funktionen wie 3D-Gebäudeansicht, Fotonavigation oder Notfall- und Fahrzeug-Standortbestimmung sind im Navi-Alltag zudem ganz praktisch.

Kommentare sind geschlossen.