So genannte Smartwatches und GPS-Uhren für Sportler liegen zur Zeit voll im Trend. Es gibt spezielle Uhren für bestimmte Sportarten, mit denen das Training nicht nur informativer wird, sondern gleichzeitig auch professionell monitorisiert und ausgewertet werden kann. Doch neben Uhren für Läufer, Radfahrer, Bergsteiger und sogar Golfer soll es schon bald eine innovative GPS-Uhr für Surfer geben.

Zählt beim Wellenreiten mit

Mit der Search HPS möchte die bekannte Surf- und Snowwearmarke die erste GPS-Uhr für Surfer auf den Markt bringen. Hierbei dürfte es sich zwar um eine Produktnische handeln, doch für passionierte Surfer wird die Rip Curl Search GPS äußerst interessant. Diese könnten jederzeit in Erfahrung bringen, mit welcher Höchstgeschwindigkeit sie im Wasser unterwegs waren. Natürlich können auch zurückgelegte Strecken per GPS genau gemessen werden. Highlight wird jedoch der Wellenzähler sein. Um die Anzahl der bezwungenen Wellen zu ermitteln, wird der Hersteller wahrscheinlich einen speziell abgestimmten Bewegungssensor verbauen.

Synchronisation mit dem iPhone

Nach einem actionreichen Tag am Strand können die Surfer ihre Rip Curl Search GPS für genauere Auswertungen nutzen. Dafür soll es eine Smartphone-App geben, die mit Tabellen und Karten zur besseren Visualisierung beiträgt. Zunächst soll das nur mit mobilen Apple-Geräten möglich sein. Ob es die Rip Curl Search App auch für Android-Systeme geben wird, ist noch nicht bekannt. Generell verrät der Hersteller noch nicht viel über seine digitale GPS-Uhr für Surfer. Technische Einzelheiten bleiben den Interessenten noch verborgen, wobei auf der Herstellerwebseite lediglich ein kurzes Präsentationsvideo zur neuen Rip Curl Search GPS veröffentlicht wurde. Direkt darunter kann sich jeder Besucher registrieren lassen, um bei Verfügbarkeit weitere Infos zu erhalten. Über die Preisvorstellung des Herstellers ist ebenfalls noch nichts bekannt.

Nettes Gadget für Surfer

Die Rip Curl Search GPS sieht vielleicht nicht ganz so elegant aus wie einige andere Sportuhren, dafür kann sie aber auch einiges mehr. Besonders der integrierte Wellenzähler und die Synchronisationsmöglichkeit mit dem iPhone werden dafür sorgen, dass sich viele Amateur- und Profi-Surfer diese Sportuhr zulegen werden.

Artikelbild ist ein Screenshot aus dem offziellen Youtube-Clip

Kommentare sind geschlossen.