iPhone Navigationssystem von Navigon. Foto: NavigonDas iPhone lässt sich mit einer neuen Software als Navi benutzen. Navigationssystem-Hersteller Navigon bietet das Programm “MobileNavigator” jetzt für unter 80 Euro im iTunes Store von Apple an – exklusiv für das Apple iPhone. Die Software wird mit kompletten Kartenmaterial installiert. So wird das iPhone mit dem Navigon MobileNavigator zum vollwertigen Navigationssystem!



Hier gibt’s das iPhone-Navi günstig im iTunes-Store – hier klicken!
// <![CDATA[
var uri = 'http://impde.tradedoubler.com/imp?type(inv)g(18064650)a(1400130)' + new String (Math.random()).substring (2, 11);
document.write('');
// ]]>

So machen Sie das iPhone zum Navi

Im August 2009 gibt es die Navi Software für das iPhone zum Spezialpreis. Für unter 80 Euro machen Sie ihr iPhone zum vollwertigen Navigationssystem mit Europa-Kartenmaterial, verspricht Navi Hersteller Navigon. Die Software MobileNavigator für das iPhone kann man direkt im iTunes-Store günstig kaufen und herunterladen. NaviGoGo hat die LInks für Sie zusammengestellt und erklärt Ihnen hier die wichtigsten Informationen zum iPhone-Navi.

Zwei verschiedene Versionen des iPhone-Navi stehen zur Verfügung

  • // <![CDATA[
    var uri = 'http://impde.tradedoubler.com/imp?type(js)g(18066674)a(1400130)' + new String (Math.random()).substring (2, 11);
    document.write('');
    // ]]> (das ist der Link zum iPhone-Navigationssystem mit Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz)
  • // <![CDATA[
    var uri = 'http://impde.tradedoubler.com/imp?type(js)g(18066668)a(1400130)' + new String (Math.random()).substring (2, 11);
    document.write('');
    // ]]> (hier können Sie das iPhone-Navi mit Kartenmaterial für Europa im iTunes-Store herunterladen)

Navi Software für verschiedene Handy-Betriebssysteme

Die Navigationssoftware “Navigon MobileNavigator” gibt es für verschiedene Handy-Betriebssysteme: sie läuft auf den iPhones 3G und 3G S mit dem Betriebssystem OS 3.0. Außerdem gibt es das Handy-Navi auch für Windows Mobile und Symbian S60 3rd Edition (hier mehr Infos zum MobileNavigator für Navi-Handys wie die Google-Mobiltelefone G1 und das G2.

NavigonDas Angebot von Navigon ist eine günstige Gelegenheit, ein Smartphone mit GPS-Funktion – wie das iPhone – zu einem vollwertigen Navi zu machen. Vorteil: für die Routenberechnung und die Navigation selbst muss sich das iPhone nicht mit dem Internet verbinden. Das heißt: auch im europäischen Ausland kann das iPhone als Navi eingesetzt werden – und zwar ohne teure Verbindungsgebühren. Klar: Dafür müssen Sie natürlich die iPhone-Navi-Version mit Europa-Kartenmaterial kaufen. Damit können Sie sich laut Navigon in bis zu 40 Ländern Europas von Ihrem iPhone den Weg weisen lassen.

iPhone Navi: große Nachfrage

Das iPhone Navigationssystem entwickelt sich zum Kassenschlager – laut Navigon gibt es eine erstaunlich große Nachfrage. Viele iPhone-Besitzer haben die Navigationssoftware MobileNavigator und das dazugehörige Kartenmaterial bereits heruntergeladen und installiert. Navigon-Vize-Präsident Gerhard Mayr ist zufrieden: „Die große Nachfrage nach unserer Navigationssoftware für das iPhone zeigt, dass viele Smartphone- und Handy-Nutzer großes Interesse daran haben, ihre Handys als Wegweiser einsetzen zu können.” Mehr Infos zum iPhone finden Sie direkt bei Apple: iPhone. Die Website beschreibt die Funktionen und Möglichkeiten des iPhones.
iPhone ohne Vertrag iPhone ohne Vertrag sind mittlerweile erhältlich, z.T. bieten die großen Handyanbieter lukrative Tarife mit kostenlosen SMS an. Auf navigogo.de finden Sie mehr zum Thema Navi und Infos zu Handy Navigation.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>