Screenshot nokia.comDie Nokia HERE App erweist sich als echte Alternative zu Google Maps. Das Problem ist nur, dass sie derzeit eigentlich bloß Nutzern von Smartphones und Tablets der Marke Samsung zur Verfügung steht. Allerdings gibt es einen Trick, mit dem Sie die praktische App auch mit einem Gerät eines anderen Herstellers nutzen können.

Vorab einige Informationen zur Nokia HERE App

Nokia HERE ist eine umfangreiche Karten-App, die eng mit der Browser-Plattform here.com zusammenarbeitet und Ihnen kostenfreie Navigationsfunktionen für 100 Länder bietet. Zu besagten Funktionen gehört unter anderem eine punktgenaue Zielführung anhand aktueller Verkehrsinformationen, die in gut 40 Ländern in Echtzeit abgerufen werden können. Daneben kann die App Ihnen auch in 766 Städten den jeweils schnellsten Weg mit Bus und Bahn zeigen. Der Clou daran ist, dass Sie Ihre Routen bereits im Voraus ganz bequem von zu Hause aus am PC planen können und dann nur noch in die App übertragen müssen. Ein weiteres Feature der vielseitigen Nokia HERE App ist der unsagbar praktische Ortungsdienst Glympse, über den Sie Ihren aktuellen Standort denkbar einfach weitergeben können, damit selbst ortsfremde Freunde, Verwandten und Bekannten oder auch Geschäftspartner und Arbeitskollegen Sie leicht finden können oder immer direkt wissen, wenn Sie gerade in der Nähe sind.

So können Sie die Nokia HERE App auch ohne Samsung-Gerät nutzen

Wie zu Beginn bereits angemerkt wurde, ist die Nokia HERE App zum jetzigen Zeitpunkt exklusiv für Samsung-Geräte erhältlich. Allerdings können Sie die App dennoch auch mit anderen Geräten nutzen, indem Sie einfach die sogenannte APK-Installationsdatei zum Beispiel bei Android Police oder einer anderen vertrauenswürdigen Bezugsquelle herunterladen. Vor der Installation müssen Sie jedoch sicherstellen, dass Ihr Tablet oder Smartphone so eingestellt ist, dass es die Installation von Apps unbekannter Herkunft erlaubt. Für gewöhnlich finden Sie die diesbezügliche Option bei “Einstellungen” unter dem Punkt “Sicherheit”.

Anmerkung

Wie unlängst bekannt wurde, sollen bis zum Ende des Jahres noch spezielle Versionen der Nokia HERE App für Geräte mit den Betriebssystemen iOS und Android herauskommen. Wann genau das der Fall sein wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht unumstößlich gesagt werden. Dank des zuvor erklärten Tricks müssen Sie sich aber ohnehin nicht so lange gedulden, um die überaus hilfreiche Navi-App Nokia HERE auch ohne aktuelles Smartphone oder Tablet aus dem Hause Samsung nutzen zu können.

Bild: Screenshot www.nokia.com/ch-de/apps/lumia/here-navigation-routenplaner

Kommentare sind geschlossen.