Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem foto garminWer Wert auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis legt, der kann bei den neuen Navis so manchen guten Deal machen. Zum Beispiel beim Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem. Ein Routenplaner, der im Bereich um die 140 bis 150 Euro das Herz des Autofahreres erobern möchte. Navigogo stellt das Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem vor.

Der große, scheinbare Nachteil des Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem ist das kleine Display. Doch solch ein kleiner, 3,5 Zoll Bildschirm hat den Vorteil, dass er längst nicht so spiegelt wie ein 4,3 Zoll Monitor. Und wer ein kleineres Auto hat, den dürfte ddas nicht unbedingt stören. Beim Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem sind in der günstigen Grundausstattung die Karten von 22 Europäischen Ländern enthalten, darunter auch beliebte Reiseländer wie Spanien, Italien, Ungarn, aber auch Kroatien. Die Darstellung ist – wie bei Garmins nüvi gewohnt – schlicht, aber übersichtlich.

Das Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem – gut im Test

Inzwischen musste sich dieses Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem auch schon einer ersten Prüfung stellen: Im Test des Fachmagazins navi-connect gabs die Note von 1,4, und nur das Garmin Nüvi 2360LT schnitt noch besser ab. Dabei lobten die Tester besonders die sehr gute Routenberechnung und Zielführung des Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem – die Kernkompetenzen eines Routenplaners sind offenbar gut besetzt. Und von der Ausstattung her, die im Test mit der Note 2 bewertet wurde, ist das Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem ebenfalls in dieser Preisklasse gut: Mit TMC pro sind die Stauwarnungen besser als beim standardmäßig mitgeliefertem TMC, weil hier auch Bewegungssensoren und Induktivschleifen auf Autobahnen und Bundesstraßen ausgewertet werden.

Spart Sprit – das Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem

Nicht nur die Eco-Routes – also die spritsparenden Routen, werden dem Fahrer mit dem Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem angeboten. Dazu gibts die Funktion “myTrends”, mit der sich dieser Routenplaner häufige Ziele merkt und auch die reale Fahrzeit ermittelt. So gibts immer genauere Routenplanungen. Und Fußgänger bekommen für sie optimierten Wege angezeigt und per Aufpreis auch noch die Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs angezeigt.

Urteil über das Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem

Wer ein kleineres Auto hat, für den dürfte das Garmin nüvi 2240LT Navigationssystem ideal sein. Der gute Verkehrs-Warndienst und viele nützliche Funktionen machen diesen Routenplaner zum Preis-/Leistungstipp.

Technische Daten des Garmin Nüvi 2240LT Navigationssystem

  • Bildschirm: 3,5 Zoll, 320 x 240 Punkte
  • Speicher: k.A.
  • Verkehrsdienste: TMC pro
  • Kartenmaterial: Europa (43 Länder, Navteq)
  • Sonstiges: Tempolimit-Warner, City Navigator. Fahrspurassistent, Eco Routes
  • Text-to-Speech: Ja
  • MP3-Player: Nein
  • Bildbetrachter: ja
  • Spiele: Nein
  • Wecker: Nein
  • Rechner: Ja
  • Reiseführer: Nein
  • Bluetooth: Nein
  • Sprachsteuerung: Nein
  • Fernbedienung: Nein
  • FM-Sender: Nein
  • Akku: Nicht wechselbar, rund vier Stunden Laufzeit
  • Speicherkarten: MicroSD
  • Maße: 9,3 x 7,2 x 1,5 cm
  • Gewicht: 107 Gramm
  • Preis: ca. 140 Euro

Kommentare sind geschlossen.