navgear streetmate gtx 60 navigationssystem foto pearlNicht kleckern, sondern klotzen! Das sagt sich der Online-Versender Pearl und bringt mit dem Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem einen Riesen-Routenplaner auf den Markt. Zumindestens, was die Größe anbelangt. Mit einem 6 Zoll Bildschirm bzw. 15 Zentimeter Bildschirmdiagonale soll der Käufer nie den Überblick verlieren. navigogo stellt das Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem vor.

Das Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem kommt in verschiedenen Ausführung auf den Markt: In der reinen Navi-Fassung und mit DVB-T Empfänger. Wer also 20 Euro Aufpreis investiert, kann mit dem Routenplaner auch gleich Fernsehen gucken. Die Preis beginnen bei 150 Euro für die Deutschland-Karte, DACH ist 10 Euro teurer. Maximal werden beim Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem also 210 Euro fällig – dann sind 43 Länder Europas und das TV-Modul enthalten. Mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln dürfte das TV-Bild und die Darstellungen der Karten auf dem 15,2 Zentimeter Bildschirm auch stimmen. Und mit dieser Preis-/Leistungsrelation tritt das Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem gegen das Nüvi 1490T (4,7 Zoll Monitor, rd. 240 Euro) und das Moov Spirit V505TV an (4,7 Zoll, 130 Euro).

Das Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem – gute technische Basis

Die verbaute Technik im Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem ist auch in Ordnung: Mit einem FM-Sender kann der Ton oder die Sprachanweisungen auf das Autoradio übertragen werden, der Akku soll rund 2,5 Stunden Laufzeit haben, und mit Abmessungen von 14 x 8 Zentimeter sowie 1,3 Zentimeter Dicke ist das Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem auch noch halbwegs schlank. Natürlich ist auch ein Fahrspurassistent eingebaut, der nicht nur an Autobahnkreuzen mit Animationen den richtigen Weg zeigt, sondern auch an Kreuzungen.

Mit Online-Funktionen – das Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem

Sogar Online-Fans kommen beim Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem auf ihre Kosten: Einfach das Handy über das eingebaute Bluetooth-Modul mit dem Internet verbinden, und schon kann man POIs in der Nähe über Google Local Search suchen. Auch ein Radarwarner wird beim Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem mitgeliefert. In den POIs – also den Points-of-Interest – sind auch bekannte Gefahren wie Aquaplaning oder häufige Glatteis-Stellen auf Straßen eingerichtet.
Amazon.de Widgets

Eindruck vom Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem

Riesengroß und günstig. Vom Preis-/Leistungsverhältnis bietet das Navgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem sehr viel fürs Geld. Wie sich dieses Riesen-Navi in der Praxis schlägt, wird Navigogo demnächst testen.

Technische Daten desNavgear StreetMate GTX-60 Navigationssystem

  • Bildschirm: 6 Zoll, 800 x 480 Punkte
  • Speicher: 4 GB
  • Verkehrsdienste: TMC/TMC pro (Zubehör)
  • Kartenmaterial: Deutschland, DACH, Europa (Navteq)
  • Fahrspurassistent: Ja
  • Sonstiges: Tempolimit-Warner, 3 D Gelände, 3 D City
  • Bildbetrachter: ja
  • Text-to-Speech: Ja
  • Wecker: Nein
  • Rechner: Ja
  • Reiseführer: ja
  • Bluetooth: ja
  • Sprachsteuerung: Nein
  • Fernbedienung: Nein
  • FM-Sender: Ja
  • Akku: Nicht wechselbar, rund 2,5 Stunden Laufzeit
  • Speicherkarten: MicroSD
  • Maße:138 x 84 x 13 mm
  • Gewicht: k.A.
  • Preis: ab 150 Euro

Kommentare sind geschlossen.