BI-Automotive

Die Niederkasseler Firma BI-Automotive hat sich als Hersteller von Autozubehör einen weltweit guten Ruf erworben. Mit einigen Produkten wie modernen Navigationssystemen kann das kleine Unternehmen aus NRW immer wieder bei Experten punkten.

Breite Produktpalette: Von Sitzheizungen bis zu Navigationsgeräten

Als Spezialist für Fahrzeugzubehör widmen sich die Mitarbeiter von BI-Automotive unterschiedlichen Themengebieten: Sie stellen beispielsweise Marderschutz, Sicherheits- und Alarmsysteme sowie Einparkhilfen her. Auch Multimedia-Anlagen können Kunden bei den Niederkasselern kaufen, die ihre Waren über einen eigenen Onlineshop und über den Fachhandel vertreiben. Zudem kooperiert das Unternehmen mit bekannten Fahrzeugherstellern, welche manche Produkte von BI-Automotive serienmäßig einbauen.
Wachsende Umsätze erwirtschaftet die Firma mit Zubehör, das der Kommunikation und der Navigation dient. Für Handys und Smartphones bietet der Produzent Halterungen, Adapter und Freisprechanlagen an. Bei Navigationssystemen konzipiert BI-Automotive in das Auto integrierbare Geräte.

Anspruch des Unternehmens: Innovative Lösungen entwickeln

BI-Automotive bezeichnet sich als Firma, die ihre Produkte stets an neue Anforderungen des Markts anpasst und Kunden durch eine hohe Qualität überzeugen will. Tatsächlich erhält der Hersteller von Fachleuten viel Lob – besonders für die Navigationssysteme.
So begeisterte das Unternehmen zahlreiche Experten mit dem Modell “Vision – 4 in 1”, einem Rückspiegel, der zugleich als Bildschirm für die Navigation fungiert. Diese Lösung zeichnet sich durch den Vorteil aus, dass Nutzer ihre Blicke nicht zwischen Gerät und Rückspiegel schweifen lassen müssen. Zudem müssen sie sich nicht mit dem häufig auftretenden Problem auseinandersetzen, dass mit Saugnäpfen an der Windschutzscheibe befestigte Geräte herunterfallen.
Mit der Halterung “Zero”, in der sich alle mobilen Modelle wie Smartphones oder MP3-Player befestigen lassen, hat BI-Automotive ebenfalls einen Meilenstein gesetzt. Das Produkt lässt sich dauerhaft am Armaturenbrett anbringen und besticht durch eine minimalistische Bauweise, so dass es nur wenig Platz einnimmt.

BI-Automotive an der Spitze bei technischen Entwicklungen

Auf dem Markt für Autozubehör, insbesondere bei Multimediasystemen, konkurrieren viele internationale Großkonzerne wie TomTom um Umsätze. Das vergleichsweise kleine Unternehmen BI-Automotive kann sich dennoch behaupten, da es regelmäßig mit innovativen Lösungen auf sich aufmerksam macht. In den knapp dreißig Jahren des Bestehens gelang es den Niederkasselern stets, das Sortiment zu erweitern und neue gewinnträchtige Geschäftsfelder – wie zu Beispiel den Bereich der Navigationssysteme – zu erobern.