Falk verkauft das Navigationssystem Falk N150 zum IFA-Sonderpreis von knapp 270 Euro. Ein recht günstiges Navigationssystem, wenn man sich die Ausstattung anschaut: Das Falk N150 verfügt über die beliebte TMC-Funktion, es warnt also vor Staus und Verkehrsbehinderungen. Der Bildschirm soll auch bei Sonneneinstrahlung gut abzulesen sein (Antireflex beschichtet). Das Kartenmaterial umfasst Westeuropa. Die wichtigsten Länder sind im Falk N150 schon vorinstalliert (siehe unten). Der eingebaute MP3-Player (Musikabspieler) und der Marco Polo City-Guide (Multimedia Reiseführer für die Metropolen Europas) sind die Entertainment-Funktionen des Falk N150.

Das Falk N150 im Angebot – hier klicken

Tests zum Falk N150:
Navi Magazin: sehr gut, Heft 3/2007
Connect: gut, Heft 2/2007
Car&HiFi: sehr gut, Heft 2/2007
mobile news: gut, Heft 3/2007

Kartenmaterial für das Falk N150:
Kartenmaterial vorinstalliert: D, A, CH, F, B, NL, L, ES, P und die Hauptstraßen Westeuropa, ganz Westeuropa wird auf DVD mitgeliefert.

Die technischen Details für das N150 laut Falk:
Software: Falk Navigator 5, die erweiterte Version der „Testsieger-Software“
Premium-GPS-Empfang: Präziser SiRFIII-Chip plus schnelle GPS-Standortbestimmung
Beste Sicht auch bei Sonneneinstrahlung: Display: 3.5“ QVGA TFT LCD Display (Antireflex), Querformat für bessere Bildschirmansicht
Kompaktes Gehäuse (105mmx23mmx84mm (BxTxH)), Gewicht: 155 Gramm

Besuchen Sie auch den NaviGoGo-Shop!

Der große NaviGoGo Navigationssystem Vergleich

Und noch ein Tipp: Levis Herrenuhren gibt’s hier.

Kommentare sind geschlossen.