tomtom go live 1000 navigationssystem navigogo test foto (juergenlueck.com)Brandneu ist das Tomtom Go 1000 Live Navigationssystem. Es verspricht beste Ergonomie und beste Stauvermeidung. Doch ob das neue Tomtom Go 1000 die hochgesteckten Erwartungen erfüllen kann, sagt der Test von navigogo.

Das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem kommt in einer flachen, schwarzen Schachtel. Drin ist das Navi, eine kurze Anleitung und das Manifest von Tomtom gegen den Stau und ein USB-Kabel. Was haptisch schon auffällt, ist die hochwertige Anmutung des neuens Navis. Gut ist auch die Halterung. Erst wird der Saugnapf an die Scheibe gedrückt, dann ein Ring zugedreht, und schon hält das neue Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem bombensicher an der Scheibe. Auch vom Gefühl her. Genauso leicht ist auch das Update des neuen Navis: Einfach mit dem USB-Kabel und dem Rechner verbinden, auf die in der Anleitung angegebene Internet-Adresse gehen, ein paar Daten eingeben – und schon gibts die neuesten Kartendetails. Ebenfalls vorbildlich ist die “Verankerung” des Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem mit der Halterung: Das Navi wird auf zwei deutlich ausgeformte Dorne gesteckt und dann einfach angelehnt. Ein starker Magnet hält das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem dann fest. So ist es leicht zu entfernen und wieder zu befestigen.



Schnell am Start – das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem

Nach dem Einschalten ist das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem nach 3 Sekunden bereit, damit ich die Route eingeben kann. Im Menu kann ich entweder die Google Live Suche starten oder ganz konventionell die Route berechnen lassen. Die Eingabe des Ortes und der Straße ist auch einfach auf dem kapazitativen Touchscreen des Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem. Nicht so gut: Will ich Hamburg eingeben und bin bei “Hambu” angelangt, dauert es zwischen zwei und drei Sekunden, ehe unten im Wählfeld endlich “Hamburg” erscheint. Doch ich starte erstmal mit meinem Standardziel in Esslingen. Die Routenberechnung mit dem Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem dauert 3 Sekunden – das ist sehr schnell. Beim Losfahren aus der Garage bzw. dem Carport dauert es allerdings 30 Sekunden, ehe das GPS endlich bereit ist. Doch auf dieses Problem kommen wir später noch einmal zu sprechen…

Das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem – die Routenführung

fahrspurassistent tomtom go live 1000 navigationssystem navigogo test (foto: juergenlueck.com)Die Routenführung funktioniert einwandfrei. Die Ansagen sind klar und präzise, klingen kaum noch nach Computer. Was allerdings auffällt: Das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem hat kein 3D-City, also die dreidimensionale Ansicht von Häusern oder Gebäuden in der Stadt. Der eigentlichen Routenführung und Orientierung tut das aber keinen Abbruch. Bei großen Straßenkreuzungen gibt es auch keine Straßenschilder in groß, dafür werden unten mit Pfeilen die richtigen Fahrspuren vom Fahrspurassistenten angezeigt. Und oben rechts erscheint in Blau eine Art Schild, welches die richtige Richtung anzeigt – hier: Richtung Waiblingen. Das ist zwar reduziert, aber gut und effizient beim Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem.

Die Tunnel-Navigation – das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem

tunnel unperfekt tomtom go live 1000 navigationssystem navigogo test (foto: juergenlueck)Bei der Tunnel-Navigation gehts auf meiner Teststrecke immer durch die Unterführung beim Mineralbad Leuze. Während die Sprachanweisungen vom Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem immer korrekt sind, hängt die Karte deutlich sichtbar nach. Liegt das am eingebauten Kreiselkompass oder daran, dass der Routenplaner ein wenig braucht, bis GPS und Online-Informationen richtig eingeordnet sind?
Bei meinen Fahrten durch Europa mit dem neuen Navi hat die Routenführung auch im Tunnel allerdings immer reibungslos funktioniert. Nur im Gotthardt-Tunnel gings nach gefühlten 8 Kilometern irgendwann mit der Karte nicht mehr weiter…

An der Tankstelle – das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem

tanke tomtom go live 1000 navigationssystem navigogo test (foto: juergenlueck.com)Der Tankstellen-Test ist wichtig, um zu schauen, wie gut der GPS-Empfang ist und ob das Navi ausschaltet, wenn man den Zündschlüssel vom Auto ausdreht. Beim Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem bleibt der GPS-Empfang die ganze Zeit – auch unter dem Tankstellen-Dach an. Sehr gut. Wenn man den Zündschlüssel abdreht, reagiert das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem leider nicht. Das hat den Nachteil, dass man das Navi von Hand ausschalten muss, wenn man mal eine längere Pause macht. Wie man auf dem Foto deutlich sieht, spiegelt das Display sehr stark. Im Herbst fällt dieses Spiegeln beim Fahren aber nicht unangenehm auf.

Das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem – Tester entspannt, das Navi arbeitet

alternative routen tomtom go live 1000 navigationssystem navigogo test (foto: juergenlueck.com)Und während sich der Tester beim Amerikaner entspannt, lässt er das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem mal arbeiten. Die Routenberechnung nach Düsseldorf dauert 23 Sekunden – aber dann entdeckt der Verkehrswarndienst HD Traffic Staus und sagt: “Suche schnellere Route”. Nach 1:29 Sekunden ist das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem fertig. Die Routenberechnung nach Hamburg braucht sogar nur 22 Sekunden – ein exzellenter Wert. Aber: Wenn man das Navi eine alternative Route suchen lässt, braucht man echt Geduld. Düsseldorf ist nach knapp 5 Minuten fertig. Dafür dauert die alternative Route, die das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem mühsam errechnet hat, 30 Minuten länger. Offenbar macht diese Funktion durch die “Clever Routes” von Tomtom, mit denen das Navi automatisch die beste Route ermittelt, keinen Sinn. Das zeigt das Ergebnis. Deshalb wird die “alternative Routenberechnung” beim Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem nicht in die Endwertung mit einbezogen. Und der Tester gibt die Errechnung der alternativen Route nach Hamburg durch das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem nach sieben Minuten entnervt auf…

Die Freisprecheinrichtung des Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem

Handy einrichtung tomtom go live 1000 navigationssystem navigogo test (foto: juergenlueck.com)Dafür überzeugt die Bluetooth-Funktion: Einfach eingerichtet. Einfach Bluetooth am Handy aktivieren und am Routenplaner, den PIN eingeben, und schon gibts die Verbindung. Gut: Das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem zeigt auch alle Einträge aus dem Telefonbuch an, wenn man jemanden anrufen möchte. Das ist eine Freisprecheinrichtung auf hohem Niveau.

HD Traffic live – wie gut ist die Stauwarnung vom Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem?

stau test hd traffic tomtom go live 1000 navigationssystem navigogo test (foto: juergenlueck.com)Eins der Haupt-Verkaufsargumente von Tomtom ist der sogenannte Verkehrswarndienst HD Traffic Live. Dabei wird die vor einem liegende Strecke als vertikale Linie rechts angezeigt. Falls es Stau gibt, erscheint ein roter Punkt mit einer Minutenzahl. Hier im Test sagt mir das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem fünf Minuten vor dem Tunnel B10 vor der Wilhelma voraus. An der Stelle, wo laut dem Navi der Stau beginnt, starte ich die Stoppuhr. Als ich endlich durch den Stau durch bin, hats nur 4 Minuten und 2 Sekunden gedauert. Klartext: HD Traffic funktioniert präzise und recht genau. Die Erfahrungen des Testers auch auf staugefährdeten Strecken wie Stuttgart – Karlsruhe zeigen, dass Tomtom HD Traffic wirklich noch vor dem Stau blitzschnell reagiert.

Kleine Schwäche – das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem

hausnummer tomtom go live 1000 navigationssystem navigogo test (foto: juergenlueck.com)Während andere Navis im Navigogo Test die Heimatadresse des Testers in Stuttgart gar nicht kennen und ihn einfach auf die rund 500 Meter entfernte Straßenmitte leiten, ist das für das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem kein Problem. Allerdings: Wenn der Tester getreu der Karte abbiegen würde, hätte er den Hinterhof zwei Häuser weiter in der 62 oder 64 erreicht und nicht den der Hausnummer 58… Das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem erspart einem also nicht ganz das Gucken nach draußen, ob die Hausnummer des Ziels in einer fremden Stadt auch stimmt. Aber diese kleine unpräzise Darstellung auf den Karten dieses Premium-Routenplaners dürfte verkraftbar sein.

Fazit vom Test des Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem

Das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem ist sicherlich ein ganz hervorragendes Navi. Gerade die HD Traffic Live Funktion ist für Vielfahrer extrem nützlich, da in den rund 2500 Kilometern, die der Tester mit diesem Navi insgesamt abgefahren ist, die Stau-Prognosen sehr präzise waren und auch die Umleitungen rechtzeitig erfolgten. Diese HD Traffic Live Funktion geht – da das Navi Daten abfragen muss – manchmal zu Lasten des Arbeitstempos. In der Praxis spielt das aber keine Rolle. Wer einen auf das Notwendige reduzierten Routenplaner möchte, ohne auf Komfort zu verzichten, für den dürfte das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem richtig sein. Wer 3 D City, große Straßenschilder an Stadtkreuzungen oder Luftbilder braucht, für den gibts andere Navis. Aber mit schlechterem Stau-Warnsystem.

topleistung navigogo test tomtom go live 1000Navigogo Testnote:

1,2

Vorteile:

Leichte Montage/Entnahme
Nur ein Kabel
Exzellentes Stau-Warnsystem
Komfortable Freisprech-Funktion über Bluetooth
Navigation ohne Schnickschnack
Google Local Search
Radarwarner***

Nachteile:

Teilweise lange Routenberechnung durch Online-Abfrage
Langes Warten auf Vorgaben bei der Eingabe von Städte- oder Straßennamen
Kein 3D City
Keine Straßenschilder an Stadtkreuzungen
Stauwarnung und Online-Dienste begrenzten Zeitraum kostenlos

[TABLE=43]
* gewichtet gewertet, weil das Tomtom Go Live 1000 gleichzeitig auch Online-Abfragen macht
** keine Wertung, da alternative Routen länger
*** die Benutzung der Radarwarner-Funktion kann in Deutschland als Ordnungswidrigkeit gewertet werden. Es drohen bis zu vier Punkte in Flensburg!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ein Kommentar

  1. Pingback: Schlicht und edel: Der Navi Test von Stiftung Warentest 2011 | NaviGoGo - Navigationssysteme

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>