Das Navigon 8110. Foto: Navigon.Navigon greift an. Das neue Flaggschiff des Herstellers heißt Navigon 8110. Die schicke Edelstahlhülle umfaßt ein über zwölf Zentimeter breits Display (4,8 Zoll). Auch drinnen geht es edel zu: Top-Ausstattung und die neue 3D-Panoramaansicht der Route soll Käufer locken. Das Navigon 8110 kann man schon online bestellen.

Funktionen des Navigon 8110

“All-inclusive Navigationspaket” nennt Navigon sein glänzendes 8110. Und tatsächlich steckt jede Menge neue Technik in dem auf der CeBIT 2008 vorgestellten Navigationssystem. Zum Beispiel die Staumelde-Funktion TMC Pro. Wie auch Hersteller Medion bietet Navigon den TMC Pro-Dienst kostenlos an. Damit werden Sie bei Bedarf zügig um Verkehrsbehinderungen herumgelotst.

Brandneu ist die Funktion Panorama- View3D. Damit kann die gesamte Strecke während der Fahrt in einer besonderen 3D-Ansicht gezeigt werden. Laut Navigon funktioniert das in ganz Europa. Der Fahrer soll dann Berge und Flüsse, Täler und Tunnel überblicken können. Fast wie ein Kameraflug mit dem Hubschrauber. Das bringt ein völlig neues Fahrgefühl mit viel Übersicht, so Navigon. Die Übersicht ist ohnehin zentraler Baustein des Navigon 8110: Reality View 3D bietet demnach klare Ansichten von eigentlich unübersichtlichen Autobahnkreuzen. Und der Fahrspurassistent Pro soll bei kniffeligen Verkehrsführungen für Klarheit sorgen. Die richtige Fahrspur wird angezeigt, dazu auch die weitere Strecke. Das sorgt für Entspannung bei mehreren aufeinanderfolgenden Abzweigungen und Kreuzungen.

Navigation per Spracheingabe

Panorama View 3D im Navigon 8110, Foto: Navigon.In der Navigationsgeräten der vergangegen Jahre musste die Adresse oft umständlich eingetippt werden. Eine fummelige Arbeit. Das Navigon 8110 soll aufs Wort gehorchen: Spracheingabe Pro nennt der Hersteller die Funktion. Sie diktieren die Adresse nur noch. Die Spracheingabe ist bei Medion ebenfalls schon erprobt. Doch auch die Sprachausgabe des Navigon 8110 kann mehr als nur “Sie haben Ihr Ziel erreicht”. Das Navi spricht auch Straßennamen aus (Text to Speech).

Bluetooth, MP3-Player und FM-Transmitter im Navigon 8110

Wie auch Spitzen-Navigationssysteme der anderen großen Hersteller beitet das Navigon 8110 eine Bluetooth-Funktion. So können Sie das Navi zur Freisprecheinrichtung machen. Dazu kommt. Das 8110 hat auch einen integrierten FM-Transmitter, also einen UKW-Sender. Funktioniert so: Sie stellen das Autoradio auf eine bestimmte Frequenz ein und hören das Navi über die Autolautsprecher. Prima geeignet auch für die Freisprecheinrichtung oder den im Navigon 8110 eingebauten MP3-Player (für Musik und Hörbücher).

Navigon

NaviGoGo-Einschätzung: Das Navigon 8110 wird ein ernstzunehmender Gegener für die Konkurrenz von TomTom, Garmin und Medion. Der erste Test der Zeitschrift connect zum Navigon 8110 klingt schon einmal vielversprechend:

“…sehr schnelle Routenberechnung, attraktive 3D-Geländedarstellung, neuer Spurassistent, TMC-Pro mit im Anschlusskabel integrierter Antenne, Multimedia-Ausstattung, zusätzlicher 3D-Grafikprozessor …”.

Das Magazin vergibt im Test 5 von 5 Sternen für das Navigon 8110.

Navigon-Vorstandschef Peter Scheufen ist schon jetzt mehr als zufrieden: “Mit unserem neuen Lotsen zeigen wir, was ein modernes Navigationsgerät ausmacht: Technik und Design in Vollendung”.


jetzt entdecken!

Die technischen Details des Navigon 8110:

  • 4,8-Zoll-Display 16:9
  • Panorama View3D
  • Fahrspurassistent Pro
  • integrierte kostenlose Stau-Info (TMC Pro)
  • Fotoalbum, MP3-Spieler
  • FM-Radio-Transmitter
  • Spracherkennung Pro
  • PIN-Code-Diebstahlschutz
  • Europa-Kartenmaterial
  • Abmessungen: 134,5 mm x 84,5 mm x 21,8 mm (B/H/T)

Kommentare sind geschlossen.