NAVIGON MobileNavigator 7 Software für Google Handy G 1 und G2 Touch (Foto: Navigon)Das Google Handy G 1 mit dem Betriebssystem Android begeistert viele Kunden. Doch bei der Navigation musste das Smartphone bisher passen. Ab August ist das vorbei: Navigon bietet dann den bewährten Navigon Mobile Navigator MN zum Download auf das G1 und das neue G2 Touch an. Mit vielen nützlichen Zusatzfunktionen dürfte die Kombination aus dem Google Handy und der Navigon Navigationssoftware zum lohnenswerten Angebot werden.

Navigon Mobile Navigator MN 7 – Kauftipp

Was noch besser ist: Jeder stolze Besitzer eines Google Handys kann die Navigon Mobile Navigator MN 7-Software für 30 Tage kostenlos ausprobieren. Dafür gibt die Routenplanung für Fußgänger. Nach dem Ablauf der Test-Frist kann die Navigationssoftware auch für Autos dann “zu attraktiven Konditionen” gekauft werden. In der Windows-Version geht es ab einem Preis von 69 Euro (DACH) für gekauft werden. Die Europa-Version kostet 99 Euro. Hier muss beachtet werden, dass sich das Handy mit dem Internet verbindet, ein Prepaid Anbieter kann hier recht teuer werden. Wer eine Datenflatrate besitzt und so mobil surfen kann ist hier günstiger dabei.

Navigon Mobile Navigator MN 7 – mit dem Google Handy G1 und G2 touch noch besser

Durch die tollen Funktionalitäten des Google Handys G1 werden die Funktionen der Navigon Mobile Navigator MN 7 noch erweitert: Mit der Funktion “Local Search” können Mitglieder des sozialen Netzwerks Skobbler sich die Restauranttipps in der Umgebung anzeigen lassen. Nach dem Essen kann der Besitzer des Google Handy gleich seine eigene Kritik verbreiten und mit einem weiteren Klick gleich in die Welt twittern. Die Navigon Mobile Navigator MN 7 Software ist also noch einmal auf die Features des Google-Handys angepasst. Dabei muss die Navigon Mobile Navigator MN 7 Software auf dem Google Smartphone G 1 installiert werden. Die Navigation läuft dann über die Internet-Verbindung. Der Nachteil dieser Lösung: Wer da keine Daten-Flatrate mit genügend großem Daten-Grundvolumen hat, bei dem können schnell hohe Zusatzkosten auflaufen.

Google Handy G1 mit Handy Navigation

Gute Routenführung – die Navigon Mobile Navigator MN 7 Software mit dem Google Handy

In Kombination mit dem Google Handy G 1 oder G 2 Touch, dass im August auf den Markt kommen soll, dürfte eine gute Routenführung für das Auto realisierbar sein. Im ADAC-Test bekam die Software in Kombination mit einem Nokia jedenfalls durchweg in allen Bereichen wie Routenberechnung, Navigation und Verkehrsmeldungen die Note “befriedigend”. Mit Fahrspurassistenz, Geschwindigkeitsanzeige und der zusätzlichen Anzeige der Straßenschilder und Fahrtenbuchfunktion (so zumindestens in der Windows-Version) ist alles vorhanden, was die Routenplanung mit der Navigon Mobile Navigator MN 7 Software erleichtern dürfte. Sogar ein Radar-Warner soll später in die Navigon Mobile Navigator MN 7 Software für das Google Handy integriert werden. Wer sein Google Handy quer legt, bekommt die Anzeige von Autobahnkreuzen und Abfahrten im “Reality View Pro”. Dahinter verbirgt sich die Anzeige von Straßen, Fahrspuren und Schildern wie in Wirklichkeit. Praktisch auch: Über die Navigon Mobile Navigator MN 7 Software kann auch die Wettervorhersage abgefragt werden und über das Hotel-Portal “hrs” auch gleich eine Unterkunft gebucht werden.

Eindruck von der Navigon Mobile Navigator MN 7 Software für das Google-Handy

Hört sich gut an. Wer eine Datenflatrate mit großem Grundvolumen hat, für den dürfte sich der Download der Navigon Mobile Navigator MN 7 Software lohnen. Gut, dass es eine kostenlose Testversion gibt, auf dem man die Geschwindigkeit der Navigation testen kann. Weil Navigon die Software dem Google Handy angepasst hat, gibt es für den Käufer richtig viel zusätzlichen Nutzen. Restauranttipps online und Twitter-Features machen aus der Navigon Mobile Navigator MN 7 Software und den Google Handys G1 bzw. G2 Touch eine starke Kombi.

Hier gibt es den Navigon Mobile Navigator MN 7 für andere Handys

Kommentare sind geschlossen.