TomTom Traffic SignSollten Sie häufig längere Strecken mit dem PKW zurücklegen, benutzen Sie sicher auch ein Navigationssystem. Viele GPS-Geräte der etwas älteren Generation können jedoch nicht viel mehr, als Sie anhand des Kartenmaterials von A nach B zu lotsen. Unter Umständen werden Sie mit einem solchen Navi sogar direkt in einen Stau geschickt, der schon vor vielen Minuten im Radio bekanntgegeben wurde. Damit solche Szenarien der Vergangenheit angehören, setzen immer mehr Navi-Entwickler auf Echtzeitdaten und auch bei TomTom gibt es nun den Verkehrsdienst Traffic in der Version 8.0.


Jetzt werden auch Straßensperrungen bekanntgegeben

Ab sofort steht TomTom Traffic in der Version 8.0 bereit. Auch wenn TomTom Traffic ohne Frage zu den effizientesten Verkehrsdiensten zählt, gab es immer wieder Kritikpunkte, die besonders dem Endverbraucher aufgefallen sind. So wurde beispielsweise nicht immer über gesperrte Straßen informiert. Mit der aktuellen Version hat sich das nun geändert und von den Nutzern gemeldete Sperrungen werden unmittelbar weitergeleitet. Zudem profitiert die Map Share Community nun auch davon, dass Verzögerungen aufgrund schlechter Wetterverhältnisse berücksichtigt werden. So weisen neue Icons beispielsweise darauf hin, welche Straßen stark verschneit sind oder extremem Niederschlag ausgesetzt sind.

Ein Update wird nicht benötigt

TomTom Traffic wird in der Version 8.0 an alle Systeme oder Anwendungen ausgeliefert, die den Verkehrsdienst unterstützen. Das passiert automatisch und ohne dass dafür ein klassisches Geräte- oder Software-Update benötigt wird. TomTom Traffic deckt aktuell den kompletten Zentral- und Westteil Europas ab, so dass Sie auch im Ausland stets über den Verkehrsstatus informiert werden und bei Behinderungen rechtzeitig reagieren können. Gleichzeitig kann Traffic 8.0 Ihnen auch helfen, Staus besser zu deuten, so dass nicht immer direkt eine zeitaufwändige Umleitung in Kauf genommen werden muss.

Community wird immer größer

Immer mehr Autofahrer möchten nicht nur digitale Straßenkarten auf dem Navi-Display angezeigt bekommen, sondern auch von Live-Verkehrsdaten profitieren. Durch die steigenden Nutzerzahlen können rund um die Uhr genauere Verkehrsdaten übermittelt werden, woraus letztendlich eine beachtliche Zeitersparnis resultieren kann.

Foto stammt aus dem Pressebereich von TomTom (www.tomtom.com)

Kommentare sind geschlossen.