tomtom_106870_tomtom_urban_rider_motorrad bike navigationssystem (Foto: Tomtom)Mit einem Dreierschlag macht der Navi-Hersteller Tomtom auf sich aufmerksam: Es gibt ein neues Motorrad-Navi namens Urban Rider (Foto), welches mit 249 Euro viel günstiger als die bisherigen Lösungen ist. Dazu kommt ein neues Navi für Autofahrer, welches ab Sommer den Markt aufrollen soll.

Das neue Tomtom Urban Rider Motorrad Navigationssystem

Das schönste am neuen Tomtom Urban Rider Motorrad Navigationssystem ist der Preis: Mit 249 Euro startet das Navi für Biker mit Deutschland, Österreich und Schweiz-Karten ab Ende Mai pünktlich zur Zweirad-Saison. Dabei sind auch noch die Karten von 16 europäischen Nachbarländern. Der Vorgänger namens Rider II ist rund 130 Euro teurer. Mit im Paket ist auf jeden Fall ein Akku, der acht Stunden halten soll und so die Fummelei mit dem Anschluss an die Bike-Batterie beenden soll. Im Lieferumfang ist auch noch ein Fahrspurassistent mit 3D-Ansicht an Autobahnkreuzen, IQ Routes und Map Share. Im Lieferumfang ist auch eine Autohalterung mit Lautsprecher.

Beste Stauumfahrung mit HD Traffic von Tomtom

Im Auftrag von Tomtom hat der TÜV Süd den Online-Stauwarndienst von Tomtom namens HD Traffic getestet und mit TMC und TMC pro verglichen. Ergebnis: HD Traffic gibt bei 75 Prozent der vorhandenen Staus korrekte Angaben. Der zweitplatzierte Verkehrsinfo-Dienst – wahrscheinlich TMC pro – kommt gerade auf die Hälfte. Leider ist HD Traffic von Tomtom kostenpflichtig mit dem Monatsabo für 9,95 Euro, dem halbjahres-Abo mit rund 60 Euro oder für rund 100 Euro im Jahr. Der Trick von Tomtom: Bei HD Traffic werden die Handydaten von Autofahrern anonym ausgewertet.

Navi mit Touchscreen: Das Tomtom Go Live 1000

Mit Touchscreen und 16:9 Monitor kommt das Tomtom Go Live 1000 auf den Markt. Dabei werden Online-Dienste für 33 europäische Länder entwickelt wie HD Traffic, Tempowarnungen und die lokale Suche. Außerdem soll das Tomtom Go Live 1000 Navigationssystem mit einer neuen Programmierung eine noch schnellere und bessere Routenplanung bringen, so Tomtom.

Eindruck von den Tomtom News

Der niederländische Navi-Hersteller lässt sich nicht abhängen: Mit dem besten Stauwarner, dem drastisch günstigeren Motorrad-Navi und einem noch besseren Online-Routenplaner gibts einen Dreier-Schlag, der dem Verkehrsteilnehmer hilft, noch schneller und bequemer ans Ziel zu kommen.

Foto: TomTom

Kommentare sind geschlossen.