Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem foto garminRechtzeitig vor dem Start in die nächste Motorrad-Saison gibts von Gramin ein neues Navi: Das Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem ist der günstigste Routenplaner der neuen Generation. Navigogo stellt das Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem vor.

Das Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem ist mit einem 8,9 Zentimter großen Bildschirm ausgerüstet, der in eine wasserfeste Hülle einpackt ist und so nach dem IPX 7 Standard wirklich regenfest sein dürfte. Wer keine Lust hat, sein Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem mit der Batterie zu verbinden, kann auf den auswechselbaren Akku vertrauen, der eine Laufzeit von bis zu acht Stunden laut Hersteller haben soll. Dabei lässt sich das Navi bequem mit Handschuhen bedienen, und man kann sich die Menupunkte auf den Hauptbildschirm holen, die der Biker benötigt. Sehr praktisch ist die Routenfunktion: Vor dem Start kann man sich daheim am Rechner eine Route zusammenstellen und diese dann auf das Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem überspielen.

Das Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem – recht gute Kartenabdeckung

Für einen Kaufpreis von derzeit 300 Euro bietet das Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem die Karten von 22 Ländern Zentraleuropas. Von Spanien bis Kroatien, Sardinien und Korsika bis hin zu Kroation, Slowenien, Polen, Ungarn und Dänemark ist alles dabei. Damit der Tank nicht leerläuft, gibt es einen digitalen Tankanzeiger, der warnt, wenn der Sprit zur Neige gehen sollte. Und wenn man mal einen Mietwagen nimmt oder für den Stadtausflug – das Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem navigiert auch im Auto oder für Fußgänger.

Mit Bluetooth – das Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem

Natürlich hat das Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem auch ein Bluetooth-Modul, damit die Abbiegehinweise drahtlos in den Helm übertragen werden können. Der Fahrspurassistent arbeitet mit Pfeilen. Als Stauwarndienst ist beim Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem TMC installiert – das ist zwar der schlechteste im Vergleich, für Motorradfahrer, die ja die Gassen nützen können, dürfte das aber ausreichen. Und nach der Tour kann man sich die tatsächlich gefahrene Strecke auch in Google Maps noch einmal anschauen.

Eindruck vom Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem

Ein gutes Paket. Wem die installierten Karten reichen, bekommt mit dem Garmin Zumo 210 Motorrad Navigationssystem sicherlich einen sehr flexiblen Routenplaner.

Foto: Garmin

Kommentare sind geschlossen.