GolfplatzAußenstehende glauben oft, dass Caddies nur dazu da wären, um Golfern die Schlägertaschen zu tragen. Tatsächlich sind Caddies aber fachkundige Berater, die dem Golfer beispielsweise beim sogenannten Lesen des Grüns oder bei der Auswahl des richtigen Schlägers helfen. Und eben diese entscheidende Hilfe leistet auch die neue GPS-Uhr Qaddy der Marke a-rival.


Eine Uhr als Caddie?

Qaddy ist eine neuartige GPS-Uhr von a-rival, die hinsichtlich ihres Funktionsumfangs auf die Bedürfnisse von Golfern abgestimmt wurde. Zu diesen Funktionen gehört unter anderem die automatische Berechnung des aktuellen Handicaps anhand von Daten, die im Verlauf des Spiels – ähnlich wie bei einer sogenannten Score-Karte – festgehalten werden. Dank dieser Datenerfassung kann man bei jedem Loch direkt nach dem Schlag sehen, wie viel unter oder über Par man gespielt hat. Anzumerken ist, dass Qaddy die Spieldaten von bis zu zehn Spielen erfassen und daraus Spielstände ermitteln kann. Praktisch ist dabei, dass neben dem finalen Endstand auch jederzeit die aktuellen Spielergebnisse einer noch laufenden Spielrunde eingesehen werden können. Darüber hinaus kann Qaddy die genaue Entfernung des Spielers zum anzuspielenden Loch ermittelt und dadurch hilfreiche Tipps zur optimalen Schlagweite geben. Zudem liefert die Uhr alle wichtigen Informationen, wie zum Beispiel über etwaige Hindernisse in Form von Bäumen, Bunkern oder Wasserlöchern.

Und was kann die Golf-Uhr von a-rival noch?

Qaddy ist angenehm klein und mit einem Gewicht von 63 g ein echtes Leichtgewicht. Außerdem liegt die Golf-Uhr dank ihres speziellen Armbands fest an, ohne dabei unangenehm zu drücken. Folglich muss man nicht befürchten, dass sich Qaddy störend auf den Abschlag oder das Putten auswirken könnte. Ebenso wenig muss man befürchten, dass Qaddy beim Golfen beschädigt wird, da a-rival der GPS-Uhr ein besonders robustes Gehäuse spendiert hat. Diesem kann weder Regen noch das Wasser der Sprinkleranlage des Golfplatzes etwas anhaben. Trotz der kompakten Ausmaße der Golf-Uhr sind alle wissenswerten Informationen, die Qaddy derzeit zu mehr als 37.000 Golfplätzen weltweit liefert, auf dem 1,2 Zoll großen Display mit einer Bildschirmdiagonale von knapp 3 cm schon aufgrund der relativ hohen Auflösung von 90 x 90 Bildpunkten gut erkennbar.

Fazit

Qaddy ist eine praktische GPS-Uhr für Golfer, die über eine Vielzahl an hilfreichen Funktionen verfügt und zu unzähligen Golfplätzen auf der ganzen Welt wertvolle Informationen liefert. Hiervon profitieren nicht nur Neulinge, sondern auch sehr erfahrene Golfer. Es gibt allerdings ein kleines Manko: Qaddy trägt leider keine Golftaschen.

Urheber des Fotos: Til Adrian Hense – Fotolia

Kommentare sind geschlossen.