navigon 2510 Navigationssystem (Foto: Navigon)Jeder muss sich mal entscheiden im Leben. Das gilt auch für das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem. Ein Navi, dass mit vielen komfortablen Funktionen nicht nur für das Auto taugt, sondern auch ein kompetenter Reiseführer ist. Navigogo stellt das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem vor.

Der Navigon 2510 Explorer Navigationssystem versteht sich als Einsteiger-Navi, welches mit einem 3,5 Zoll Monitor und in zwei Versionen ab Ende März 2010 auf den Markt kommt. Für 129 Euro UVP gibt es den Routenplanern mit 20 Karten Westeuropas, für rund 20 Euro mehr soll es 41 Länderkarten von Europa geben. Dabei versteht sich das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem nicht nur als reiner Routenplaner, sondern auch als GPS Reiseführer. Dafür gibts die neue Funktion “Navigon Sightseeing”. Dahinter verbergen sich Reisetipps und detaillierte Tipps zu Sehenswürdigkeiten, die von der Redaktion des Merian Scout zusammengestellt wurden. Dabei gibts Audioclips zu Geschichte, Öffnungszeiten oder Fotos.

Reiserouten als Schnupperangebot – das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem

Insgesamt sind auf dem Navigon 2510 Explorer Navigationssystem 14 Reiserouten von Via Michelin zum Beispiel durch die Toscana oder Irland vorinstalliert. Wer mehr möchte, kann sich weitere Vorschläge für den Autourlaub für rund 15 Euro im Navigon Webshop downloaden. In der Basisversion wird das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem mit Infos zu 6200 Sehenswürdigkeiten von 18 Ländern ausgeliefert. Wer mehr Details möchte, den bittet Navigon im Webshop mit rund 20 Euro zur Kasse. Passend zu den Reiseführer-Funktionen hat das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem auch eine ausgefeilte Fußgängernavigation.

Das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem – auch für Fußgänger

Wie der Vorgänger, das Navigon 2410, hat auch das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem eine wirklich clevere Fußgängernavigation. Mit einem eingebauten elektronischem Kompass führt das neue Navigon Navi vom geparkten Auto in die Fußgängerzone und wieder zurück. Einfach das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem hochkant drehen, und schon ist der Fußgänger-Modus da. Dabei schaltet das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem automatisch in den Energiesparmodus, so dass der Akku dann rund 4 Stunden durchhalten soll. Als Einsteigernavi ist das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem mit TMC, Fahrspur- und Geschwindigkeitsassistent sowie Text-to-Speech mit allem ausgestattet, was man für die Routenplanung als Basis-Ausstattung so braucht. Gut für Besitzer des Navigon 2410: Mit einem Update für 40 Euro können sie sich die Funktionen des neuen 2510 auch gönnen.

Eindruck vom Navigon 2510 Explorer Navigationssystem

Ein Reiseführer zum fairen Preis. Das Navigon 2510 Explorer Navigationssystem ist ein Einsteiger-Navi mit vielen nützlichen Funktionen.

Technische Daten des Navigon 2510 Explorer Navigationssystem

  • Bildschirm: 3,5 Zoll, 320 x 240 Punkte
  • Speicher: 2 Gigabyte
  • Kartenmaterial: Europa (20/41 Länder)
  • Verkehrsdienste: TMC
  • Sprachsteuerung: Nein
  • Online-Dienst: k.A.
  • Fahrspurassistent: Reality View Pro
  • Radar-Warner: Nein
  • Fußgängernavigation: Ja
  • 3 D-Gelände: Nein
  • 3-D-Stadtführung: Nein
  • Text-to-Speech: Ja
  • MP3-Player: Nein
  • Bildbetrachter: Nein
  • Rechner: Nein
  • Reiseführer: Nein
  • Bluetooth: Nein
  • Fernbedienung: Nein
  • FM-Sender: Nein
  • Akku: Nicht wechselbar, rund vier Stunden Laufzeit
  • Speicherkarten: MicroSD
  • Maße: 96,5 mm x 72 mm x 14,5 mm
  • Gewicht: 122 Gramm
  • Preis: ca. 150 Euro

Kommentare sind geschlossen.