Navigationssystem TomTom One Classic Europe. Foto: TomTomGrellrot kreischt der neue MediaMarkt-Prospekt seine Angebote in die Welt. Unter anderem werden Navigationssysteme wie das “TomTom ONE Classic Europe Traffic” offeriert. Ohne falsche Bescheidenheit trommelt die Technikkette für Jubiläums-Angebote. 139 Euro soll das TomTom-Navi laut MediaMarkt-Werbung kosten. NaviGoGo klärt die Frage: TomTom ONE Classic Europe Traffic – was taugt das Navi aus dem MediaMarkt-Prospekt?

Kauftipp: TomTom ONE Classic Europe Traffic

TomTom ONE Classic Europe Traffic: die Eigenschaften

Das Navigationssystem ist schon eine Weile auf dem Markt, es gehört nicht zu den neusten Modelle. Das macht aber nichts. Denn Technik und Ausstattung führen auch heute noch zum Ziel. Das sagen auch auch die Testergbenisse in Fachzeitschriften. PC Praxis schnitt es mit “gut” ab (11/2007), auch Chip Test&Kauf befand: “gut”, Note 1,9 (Ausgabe 3/2008). Das vorinstalliertes Kartenmaterial ist mit 32 Ländern aus Ost- und Westeuropa recht umfangreich. Über den PC kann man die Karten anpassen und aktualisieren (über TomTom HOME und Map Share). Doch der Einsteiger wird sich in erster Linie über die einfache Bedienung freuen: einschalten und losfahren.

Sogar Staumeldungen kann das TomTom ONE Classic Europe Traffic verarbeiten. Das funktioniert über den TMC-Empfänger. Das Navigationssystem schlägt dann alternative Routen vor. Das Display ist mit 3,5 Zoll nicht gerade überdimensioniert, aber ausreichend. Wie bei vielen Navigationssysteme gibt es eine 2D- und 3D-Ansicht, außerdem eine Nachtansicht (mit etwas blendfreieren Farben für Fahrten bei Dunkelheit). Aufgeladen wird das TomTom-Navi entweder über ein USB-Kabel am heimischen PC oder per Autoladekabel. Wer unbedingt ein Netzladegerät möchte, muss dieses zusätzlich erwerben.

NaviGoGo-Urteil zum TomTom ONE Classic Europe Traffic: Ein prima Einsteiger-Navigationssystem zum günstigen Top-Preis. NaviGoGo bietet noch mehr Navigationsgeräte von TomTom und anderen Herstellern.

Kommentare sind geschlossen.