Tomtom-Update (Foto: Tomtom)Jedes Jahr ändern sich hierzulande knapp 15 Prozent des Straßennetzes. Wer also ein Navi besitzt, das älter als drei Jahre ist und bislang keine Updates erhalten hat, darf sich also nicht wundern, wenn die Routen immer häufiger in Sackgassen enden oder sich das Ziel nur über lästige Umwege oder eigenes, logisches Denken erreichen lässt. TomTom hat gerade die aktuellen Karten zum Download zur Verfügung gestellt. NaviGoGo zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Kartenversion überprüfen und ob Sie aktualisierte Karten benötigen.

So gehen Sie bei einem Kartenupdate für Tomtom-Geräte vor

Prüfen Sie im ersten Schritt, welche Kartenversion auf Ihrem Tomtom-Navigationssystem vorhanden ist. Schalten Sie dazu Ihr Tomtom ein und tippen Sie in der Fahransicht in der rechten unteren Ecke auf den Touchscreen. Auf dem folgenden Bildschirm wird Ihnen die Versionsnummer der Software angezeigt. Tippen Sie auf den Button mit der Versionsnummer, dann wird Ihnen auf dem folgenden Bildschirm die Versionsnummer des Kartenmaterials angezeigt.

var uri = ‘http://impde.tradedoubler.com/imp?type(js)g(18437440)a(1400130)’ + new String (Math.random()).substring (2, 11);
document.write(”);

Laden Sie nun das Programm Tomtom Home von der Hersteller-Website herunter und installieren Sie das Programm per Doppelklick. Nach dem Start des Programms und dem Anschließen Ihren Navigationssystems an den Computer sollten Sie nun ein Backup Ihres aktuellen Navi-Systems erstellen. Klicken Sie dazu in Tomtom Home auf Daten sichern und wiederherstellen. Wenn Sie Ihre Einstellungen und Favoriten auch nach dem Kartenupdate weiter nutzen möchten, müssen Sie auch diese sichern – das funktioniert jedoch nur manuell, indem Sie die Datei MapSettings.cfg aus dem Kartenordner Ihres TomTom-Geräts auf Ihren Computer kopieren.

Nun können Sie sich per TomTom Home Online anmelden – Das Programm prüft dabei automatisch, ob aktuellere Versionen der Navigations-Software und der digitalen Straßenkarten Online zur Verfügung stehen. Sie können nun aktualisierte Karten herunterladen, indem Sie in neben der gewünschten Karte das Kontrollkästchen anklicken und auf Aktualisieren und Installieren klicken. Tomtom Home lädt nun die Daten und installiert diese auf dem angeschlossenen Navigaionssystem.

Vergessen Sie nicht, nach der Installation die Datei MapSettings.cfg wieder auf das Tomtom-Navigationssystem zurück zu kopieren, damit Sie auch mit dem aktuellen Kartenmaterial Ihre gespeicherten Favoriten und Einstellungen nutzen können.

Schritt für Schritt: Karten-Update bei Tomtom-Navigationssystemen

  • Am Tomtom-Navigationssystem Versionsnummer prüfen
  • Tomtom Home am Computer installieren
  • Tomtom-Navigationsystem an den Computer anschließen
  • Mit Tomtom Home Backup des Navigationssystems erstellen
  • MapSettings.cfg manuell auf den Computer kopieren
  • Mit Tomtom Home neue Karten runter laden und installieren
  • MapSettings.cfg manuell zurück auf das Navigationssystem kopieren

NaviGoGo-Empfehlung: Ein Karten-Update ist eine sinnvolle Sache, wenn man das Navi häufig nutzt. Denn bei der Masse der jährlichen Änderungen am deutschen Straßennetz sind Karten, die älter als drei Jahre sind, kaum noch sinnvoll zu gebrauchen. Allerdings ist der Spaß nicht ganz billig: Tomtom verlangt für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) bereits knapp 60 Euro, und für West- und Mitteleuropa 90 Euro. Dafür bekommt man bei anderen Herstellern ebenfalls aktuelle Karten – allerdings inklusive Einsteiger-Navigationssystem.

Kommentare sind geschlossen.