Navigationssystem Falk F10 (Foto: Falk)Das auf der IFA vorgestellte neue Navigationssystem Falk F10 ist nun endlich verfügbar: Das superflache Navi bietet nicht nur uhrzeitoptimierte Routenführungen, es soll sogar auf Basis des Fahrverhaltens aller Falk-Nutzer dazu lernen können. Das verspricht in Kombination mit der Stau-Umfahrung TMCpro optimale Voraussetzungen für eine stressfreie Fahrt. Auch das Entertainment kommt nicht zu kurz: das F10 kann MP3s, Videos und Digitalfotos abspielen und macht mit seinem Travel Guide sogar den Reiseführer. Das neue Falk F10 hier direkt beim Hersteller ansehen!

Falk F10 – Die Eigenschaften

Das Falk F10 ist mit vielen nützlichen Helferlein ausgestattet: Mit der Sprachsteuerung können Sie dem Navigationssystem die Adresse einfach nennen, ohne die Daten lästig von Hand eingeben zu müssen. Das ist vor allem während der Fahrt ideal. Ebenfalls praktisch: Wenn Sie ein Handy mit Kurzstreckenfunk „Bluetooth“ besitzen, können Sie das F10 als Freisprecheinrichtung nutzen.

Neben der TMC-Funktion zum Erkennen und Umfahren von Staus und Verkehrsbehinderungen auf der geplanten Strecke verfügt das F10 auch über das schnellere TMCpro. Dieses ist in mehreren europäischen Ländern, beispielsweise D, A, CH, B, NL, DK nutzbar. Für eine neue Variante der dynamischen Routenführung sorgt neben der bereits in den Vorgängermodellen enthaltenen uhrzeitabhängigen Berechnung der Route die neue Lernfunktion der Software Navigator 8: Auf Basis des Fahrverhaltens aller Falk-Benutzer kalkuliert das Programm eine optimale Route. Nicht nur für Schnellfahrer interessant: Auch ein Blitzer-Warner ist mit an Bord.

Falk F10 – Reiseführer inklusive

Im F10 schlummert noch ein weiteres Highlight: Der Reiseführer (Travel Guide) hat hat neben den Marco Polo Insider Tipps über eine Millionen interessanter Punkte für hunderte von Städten gespeichert. Damit können Sie in fremden Städten Sehenswürdigkeiten erkunden, schöne Aussichtspunkte aufsuchen oder einfach nur lecker essen gehen.

Falk hat das F10 mit aktuellem Kartenmaterial für 44 West- und Osteuropäische Länder ausgestattet: unter anderem von D, A, CH, F, B, NL, L, I, E, P, S, N, DK, FIN, GB, IRL. Zudem sichert das Falk Karten-Abo zwei Jahre lang alle sechs Monate kostenlose Updates für alle Karten.

Technische Daten im Überblick

  • Maße: 115 x 85 x 17 mm (BxHxT)
  • TMCpro – Stauumfahrung
  • 4,3’’ Touchscreen-Display
  • Bluetooth-Freisprecheinrichtung
  • Sprachsteuerung
  • Software: Falk Navigator 9
  • Reiseführer: Falk Travel Guide 2.0

NaviGoGo-Urteil: Das Falk F10 ist vollgestopft mit den modernsten Navi-Funktionen und bietet darüber hinaus viele weitere Annehmlichkeiten wie eine Handy-Freisprecheinrichtung via Bluetooth oder Sprachsteuerung. Aber: Das alles lohnt sich nur für echte Vielfahrer. Einsteiger oder Wenigfahrer bekommen ein Navi auch schon für die Hälfte, wenn sie auf ein Gerät mit weniger Extras ausweichen.

Kommentare sind geschlossen.