Navigon Navigationssysteme

Das deutsche Unternehmen Navigon ist einer der traditionsreichsten Hersteller auf dem Navi – Markt und hat die Branche durch innovative Neuerungen entscheidend mitgeprägt. Die bereits 1991 als “Gesellschaft für digitale Kartographie CIS GmbH” gegründete Firma bekam 1998 den heute bekannten Namen und hat ihren Sitz in Hamburg, ist mit weiteren Standorten in Europa, Asien und Nordamerika aber global aufgestellt.

Von Navigon stammt das erste Navigationssystem mit dynamischer GPS – Navigation. Auch spielte das Unternehmen eine entscheidende Rolle bei der Einführung des dynamischen Stauumfahrungssystems TMC.
Lange Zeit lag das Hauptaugenmerk auf der Herstellung von OEM – Navigationsgeräten für die Automobilindustrie. Seit 2005 ist das Unternehmen an der Börse notiert. Im Juli 2011 erfolgte die Übernahme durch den amerikanischen Navi – Hersteller Garmin. Beide Firmen werden jedoch weiterhin unter eigenem Namen Produkte entwickeln und veröffentlichen.

Die aktuell angebotenen Navigationsgeräte entspringen einer von drei Produktreihen. Die Einsteigerserie “Easy” wurde für Benutzer entwickelt, denen es beim Navi vor allem auf grundlegende Navigationsfähigkeiten ankommt. Enthalten sind weiterhin ein Geschwindigkeitsassistent sowie ein Fahrspurassistent. Bis auf eine Ausnahme sind alle “Easy” – Modelle mit dem Stauumfahrungssystem TMC ausgestattet. Ein “Clever Parking” genannter Assistent sowie eine spezielle Fußgänger – Navigation helfen beim Weg vom Parkplatz hin zum eigentlichen Zielort. Das “Navigon 20 Easy Navigationssystem” gehört zu den günstigsten Modellen und soll hier stellvertretend für die Produktreihe stehen.

Ein Navi der “Plus” – Reihe enthält alle Features der “Easy” – Geräte und darüber hinaus einen Annäherungssensor, der die Bedienung des Navi ohne eine direkte Berührung des Bildschirms erlaubt. Der erweiterte, aktive Fahrspurassistent weißt mittels einer mitlaufenden Animation auf den besten Zeitpunkt zum Spurenwechseln hin. Eine “Text-to-Speech” genannte Funktion liest auf Wunsch nicht nur Entfernungen und Straßen- bzw. Ausfahrtsnamen vor, sondern auch Verkehrsmeldungen vor. Das “Navigon 40 Premium Navigationssystem” mit 4,3 Zoll Touch Screen ist ein typischer Vertreter dieser Reihe.

Die Oberklasse bildet die “Premium” Reihe. Diese enthält alle Features der “Easy” und der “Plus” – Geräte und kann darüber hinaus mittels professioneller Sprachsteuerung bedient werden. Eine via Bluetooth betriebene “Freisprecheinrichtung 2.0” ermöglicht den gleichzeitigen Anschluss von zwei Mobiltelefonen, zwischen denen beliebig gewechselt werden kann. Um die Orientierung in fremden Gebieten zu erleichtern, stellt das Navigationssystem Gebäude in 3D dar. Der in einigen Modellen enthaltene “Live Service” stellt mittels GPRS eine Verbindung zum Internet her und kann auf diese Weise Dienste wie “Traffic Live” und “Google Local Search” abrufen sowie über mobile Radarfallen oder auch die Wettervorhersage informieren. Ein Beispiel für diese Produktklasse stellt das ” Navigon 70 Premium Live Navigationssystem” dar, welches mit einem 5 Zoll Touch Screen ausgestattet ist.