IFA2010_NAVIGON8410 (Foto: Navigon)Wer ein Navigon der 84er Reihe hat, kann jetzt mit einem Update sich viel mehr Komfort mit einem Update holen. Außerdem gibts bei den Online-Services für Navigon und Tomtom Preissenkungen. Navigogo sagt, was es bei den Navigationssystemen Neues gibt.

Update für Navigon 84 Navigationssystem

Die Navigon 8410 und 8450 Navigationssysteme gehören zu den edlen Routenplanern, die schon viele Autofahrer zuverlässig zum Ziel gebracht haben. Jetzt kann man ältere Geräte mit einem Update auf den neuesten Stand bringen. Das Update kostet rund 70 Euro und ist ab Ende September 2010 verfügbar. Doch was bringt diese Aufwertung? Das Update für die 84er-Reihe der Navigon Navis bringt vor allem in Städten mehr Komfort: Das beginnt beim Fahrspurassistenten. Der zeigt nicht nur die korrekte Spur zum Abbiegen, sondern bringt jetzt eine Animation, die wie in einer Art Video in einem Teil des Bildschirms auf dem Routenplaner den Vorgang anzeigt. Noch besser: Auch City-View 3D kommt mit dem neuen Update auf das Navigon 8450 bzw. 8410. Damit werden Städte wie Stuttgart, Berlin oder London mit Fassaden gezeigt und auch mit markanten Gebäuden. So wird die Orientierung noch einfacher. Neu ist auch die My Best POI-Funktion: So kann der Nutzer sich Kategorien von “Points of Interest” anzeigen lassen, die für ihn relevant sind. Egal, ob es um Schnellrestaurants, Banken, oder Museen handelt. Und wer das 8450 Live hat, bekommt mit dem Update auch Zugang zu den neuen Online-Services von Navigon: Tankstellen mit aktuellen Spritpreisen und Events wie Konzerten in der Nähe werden mit Ticketpreisen und mehr angezeigt.

Mehr Funktionen mit dem Update: Das Navigon 8410 Navigationssystem

Navigon II: Die Preis für den Navigon Online Live Service sind gesunken

Apropos Navigon Live: Dieser Online Service liefert jetzt nicht nur mega-aktuelle Stauinfos, sondern sind auch noch günstiger geworden. Wer sich ein neues Navigon Live Navigationssystem kauft, hat jetzt 15 Monate freien Zugang (bisher 12 Monate). Die Laufzeitverlängerung um weitere 12 Monate kostet jetzt rund 50 Euro (bisher 80). 24 Monate liegen jetzt bei 100 Euro (vorher 140 Euro). Und wer den Navigon Live Service für das Navigationssystem für zwei Jahre bis zum 10. Oktober bestellt, spart noch mal 10 Euro. Ein fairer Preis, weil diese Online-Services auch Roaming-Kosten im Ausland beinhalten.

Tomtom gibt Bonus für Radarkamera Service

Auch der holländische Navi-Hersteller Tomtom gibt jetzt bei seinen Online-Diensten Gas: Wer sich die Radarkamera-Option für ein Jahr jetzt aktiviert, bekommt noch einmal sechs Monate gratis. Der Preis für das 1 Jahres Abo + sechs Monaten gratis: 30 Euro. Damit warnt das Tomtom Navi auch vor mobilen Radarkameras in ganz Europa. Aber Achtung: Die Benutzung von solchen Radarwarnsystemen kann in Deutschland mit Punkten in Flensburg bestraft werden!

Kommentare sind geschlossen.