Mio Spirit V575TV Navigationssystem (Foto: Mio)Das wäre ja ein Traum: Die Fußball-WM läuft, und im Stau kann man schnell und unkompliziert einfach in das aktuelle Spiel reingucken. Damit machen jetzt einige Hersteller von Navigationssystemen wie Mio (Foto) Werbung. Navigogo stellt deshalb die Navigationsgeräte mit TV-Empfang vor.

Es gibt aktuell drei Hersteller, die ihr Navigationsgeräte auch als Fernsehgerät anbieten: neben Navigon und Garmin setzt vor allem Mio auf die Kombination zwischen einem DVB-T Empfänger und Navi. Blaupunkt hat auch auf diese Technik gesetzt, aber das Multimedia-Navi Travel Pilot 700 läuft anscheinend gerade aus.

Der ADAC warnt vor TV-Navigationssystemen

In Tests wertet der ADAC die Mio Moov Navigationssysteme mit TV-Empfang regelmäßig ab, weil sich der DVB-T Empfänger während der Fahrt nicht automatisch ausschaltet. Deshalb sei die mögliche Ablenkung vom Verkehr zu groß. Doch das hindert die Hersteller nicht, weiter auf Navis mit TV zu setzen. Denn auch auf dem Campingplatz oder Rastplatz kann man so während der Pause das WM-Spiel in Ruhe anschauen. Gerade deshalb könnte sich der Kauf eines TV-Navis lohnen. Aber aufgepasst: Nicht überall kann man DVB-T empfangen.

Hier kann man DVB-T in Deutschland empfangen

In dieser Übersichtskarte zeigt navigogo, wo man überall in Deutschland die Spiele der Fußball WM in DVB-T mit dem TV-Navi empfangen kann. Beim Klick auf die Karte gibt es die Übersicht über die extakten Empfangsgebiete der einzelnen Bundesländer.
TV Navigationssysteme Empfang Deutschland (Grafik: Ueberallfernsehen.de)

Die Übersicht über den DVB-T Empfang in Europa.

Lohnt sich der Kauf eines Fernseh-Navigationsssystems?

Wer sich ohnehin ein neues Navi kaufen möchte, bekommt mit dem Mio Moov V505 mit 23 Ländern Europas ein gutes Navigationssystem mit TV-Empfang zum – dafür – kleinen Preis. Wer schon ein Navigon 8410 oder 8450 Live Navigationssystem hat, bekommt hier ein Zusatzmodul für rund 60 Euro.

Mini Fernseher mit DVB-T ab 50 Euro

Eine Alternative dazu wäre ein kleiner, tragbarer DVB-T Fernseher. Mit einem 3,5 Zoll Display gibts sowas ab 50 Euro. Beim Kauf sollte auch auf einen Zigarettenanzünder geachtet werden.

Eindruck von den Navigationssystemen mit TV-Empfang

Die Navis mit TV-Empfänger sind interessant für alle, die mobil während der WM 2010 unterwegs sind und kein Spiel verpassen wollen. Der Kauf eines TV-Navis ist aber deutlich teurer als der Kauf eines Zusatzmoduls bzw. eines kleinen Mini-Fernsehers. Nur beim Neukauf dürfte sich ein Navi mit DVB-T lohnen. Aber vorher checken, ob man im Urlaub oder unterwegs wirklich Empfang des digitalen Antennenfernsehens hat!

[TABLE=41]

Blaupunkt Travel Pilot 700 Navigationssystem

Mio Moov V505 Navigationssystem

Mio Moov V575 Navigationssystem

Garmin nüvi 1490TV Navigationssystem

Navigon 8410 TV Sport Edition Navigationssystem

Mio Moov V735 Navigationssystem

Kommentare sind geschlossen.