Navigon 72 Premium Navigationssystem foto navigon_Premium verspricht viel. Doch oft wird dieses Wort benutzt, um einen hohen Marketingeffekt durch den guten Klang zu erzielen. Das Navigon 72 Premium Navigationssystem macht aber offenbar nicht nur leere Versprechungen: Von der Technik her und dem, worauf es bei einem Routenplaner ankommt, scheint es auf einem sehr hohen Niveau zu sein. Davon zeugen erfolgreich absolvierte Tests. Navigogo berichtet über das, was das Navigon Premium besonders gut kann und was man für die 200 Euro Kaufpreis an Gegenwert bekommt.

Schon durch seine schiere Größe kann das Navigon 72 Premium Navigationssystem bestechen: Mit einer Bildschirmdiagonale von 12,7 Zentimeter kann man auch in großen Autos die Karten sicher erkennen. Bedient wird das Navi dabei durch das neue Flow-Bedienungssystem, bei dem die einzelnen Unterpunkte mit dem Finger einfach hin und hergeschoben werden können. Die wichtigsten Unterpunkte sind klein unter den großen Symbolen angebracht. Doch wer den Finger nicht einsetzen möchte, kann beim Navigon 72 Premium Navigationssystem auf die Sprachsteuerung vertrauen. Dabei reichen normale Sätze. Das ist auch praktisch, wenn man die zweite Premium-Ausstattung aktiviert – die Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Dann liest das Navi die Adressen aus dem Handy ein, und bei der Ansage des Kontaktes übernimmt es Sekretär-Aufgaben und verbindet. Das dient nicht nur der Bequemlichkeit, sondern auch der Verkehrssicherheit, weil man die Hände am Steuer lassen kann. Sehr praktisch, dass diese Verbindung sogar mit zwei Smartphones funktioniert.

Technik, die funktioniert – das Navigon 72 Premium Navigationssystem

Und diese Technik funktioniert auch in der Praxis. Davon zeugt der aktuelle Test des Fachmagazins “Connect”. Die Bedienung ist über alle Zweifel erhaben und ereichte in der Wertung der Handhabung fast die Höchstpunktzahl. Auch die Zielführung – also die gewählte Straßen sowie die präsizen Ansagen – sind sehr gut. Dabei werden auch historische Verkehrsdaten mit einbezogen, und der eingebaute Prozessor erledigt die Routenberechnung des Navigon 72 Premium Navigationssystem ebenfalls bestens.

Schöne Ansichten – das Navigon 72 Premium Navigationssystem

Und auch die normale 2D Ansicht ist einem Premium-Produkt zu schnöde: In der Stadt werden die Gebäude in 3D gezeigt, damit man sich noch besser zurechtfindet. Auch Landschaften werden räumlich dargestellt. Wirkungsvoll unterstützt das Navigon 72 Premium Navigationssystem seinen Besitzer mit der Funktion Clever Parking und Zielgerade, welches den Autofahrer zum Parkplatz und zu Fuß zum Ziel führen kann. Und wenn es mal zu Verkehrsstörungen kommt, dann warnt das Navi, liest die Störungsmeldung vor und zeigt Alternativ-Routen an. Dabei setzt der Hersteller auf Navteq Traffic, dem ehemaligen TMC pro.

Urteil über das Navigon 72 Premium Navigationssystem

Der Name hält, was er verspricht. Von der Leistung, Bedienbarkeit und passiven Sicherheit für den Fahrer liegt das Navigon 72 Premium Navigationssystem ganz vorne.

Foto: Navigon

Kommentare sind geschlossen.