Navigationssystem Falk 2nd Edition F-Serie (Foto: Falk)Eine Frischzellenkur der besonderen Art hat Falk seinen Top-Navigationssystemen F8 2nd Edition und F10 2nd Edition spendiert: Ab Mai können Käufer der aktuellen Geräte ihr Navi kostenlos auf die neue Falk Navigator 9 Software aufrüsten. Größte Änderungen zur Vorversion: Neue realitätsnahe 3D-Ansichten von Autobahnkreuzen, -dreiecken und -ausfahrten sowie eine Ansicht mit geteiltem Bildschirm.

Upgrade für die Top-Modelle F8 und F10

Die Top-Modelle Falk F8 und F10 sind mit lernender Navigation, den Themen Karten-Abo, TMCpro, Sprachsteuerung sowie Bluetooth ohnehin üppig ausgestattet. Mit der neuen Falk Navigator Software in der Version 9 kommen nun unter anderem Echt-Sicht und Split-Screen Pro dazu, was ein weiteres Plus an Komfort und Sicherheit verspricht.

Bei der Echt-Sicht wird der Fahrer durch verbesserte Ansichten von Autobahnkreuzen, Autobahndreiecken und Ausfahrten unterstützt. Möglich wird dies durch eine realitätsnahe Darstellung des Fahrbahnverlaufs in 3D. Das hilft dem Fahrer, bei unübersichtlichen Kreuzungspunkten den Überblick zu behalten und sich leichter einzuordnen. Näher sich das Fahrzeug einem Abbiegepunkt, schalten die F8- und F10 Modelle kurz vor der unübersichtlichen Stelle automatisch auf die Echt-Sicht um.

Falk Upgrade Navigator 9 (Foto: Falk)

Falk Split Screen Pro

Grundlegend überarbeitet wurde auch der geteilte Bildschirm (auch Split Screen genannt): Neben dem regulären Navigationsscreen lassen sich nun zusätzlich eine Detailkarte in 2D-Ansicht oder eine Kreuzungsgeometrie einblenden. Zusätzliche Hilfen erhält der Fahrer mit der großen Darstellung der nächsten Abbiegemanöver inkl. Entfernungsangabe. Weitere Menüpunkte – etwa die Einstellungen für Bluetooth, Sprachsteuerung, FM-Transmitter oder die Sonderzielsuche – lassen sich ebenfalls darüber nutzen.

Der Falk Navigator 9 wurde auch in der Bedienung verbessert: Nun führt ein Start-Assistent den Fahrer beim erstmaligen Einschalten des Navigationssystems durch die wichtigsten Grundeinstellungen. Die Menüführung der Navis wurde verbessert und einfacher gestaltet, damit die Bedienung noch besser gelingt. Ein zusätzliches Kurzmenü bietet nun den direkten Zugriff auf die Zieleingabe oder die „Nach-Hause“-Funktion.

Straßenkarten: Immer aktuell beim Kauf

Mit der Funktion „Newest Maps“ garantiert Hersteller Falk, dass das Kartenmaterial der Geräte zum Kaufzeitpunkt auf dem neuesten Stand ist. Gibt es zum Zeitpunkt des Navi-Kaufs bereits eine neue Kartenversion, kann der Kunde sich diese bis zu 30 Tage nach Kauf kostenlos über das Internet herunterladen. Den entsprechenden Link dazu erhält der Kunde, wenn er sein Gerät im Internet registriert. Ab Anfang Mai sind das F8 2nd Edition und das F10 2nd Edition mit neuem Kartenmaterial und der Software Falk Navigator 9 als kostenlosen Download im Handel erhältlich.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

  • Hersteller: Falk
  • Produkt: Falk Navigator
  • Versionsnummer: 9
  • Realitätsnahe Abbildung von Autobahnkreuzen, -dreiecken und -ausfahrten in 3D
  • Split Screen Pro
  • Überarbeitetes Navigations-Menü
  • Verbesserte Bedienung
  • Diebstahlschutz per PIN-Eingabe

Falk F-Serie

Kommentare sind geschlossen.