News

Die besten Offline-Navi-Apps für den Urlaub

Die besten Offline-Navi-Apps für den Urlaub

Für den Urlaub mit dem Pkw sind sie eine clevere Wahl: Navi-Apps für iOS oder Android, die nicht auf das Internet angewiesen sind. Mit ihnen kann man Kostenfallen durch Roaming-Gebühren umfahren, denn diese Auslandsgebühren werden erst nächstes Jahr abgeschafft.

Navis für Android & iOS, kostenlos gegen kostenpflichtig: Der Test

Navis für Android & iOS, kostenlos gegen kostenpflichtig: Der Test

Es gibt viele Navi-Apps, die scheinbar ein handelsübliches Navigationsgerät überflüssig machen. Einige stehen kostenlos, andere kostenpflichtig zur Verfügung. Was taugen sie?           Das Smartphone als Navi Moderne Autofahrer haben ihr Smartphone sowieso immer dabei. Es liegt also nahe, dieses als Navigationsgerät zu nutzen, denn ein GPS-Modul ist standardmäßig integriert. Die Navi-Apps sind vorinstalliert, darunter Google Maps[mehr lesen…]

Das neue Bikernavi Blaupunkt MotoPilot 43

Das neue Bikernavi Blaupunkt MotoPilot 43

Als Blaupunkt mit seinem ersten Navigationsgerät für Motorradfahrer punkten wollte, hagelte es negative Bewertungen und Kritik. Die Software sei ungeeignet; auch Updates suchte man vergebens. Das MotoPilot 43, das neue Navigationsgerät aus dem Hause Blaupunkt, überzeugt jetzt nicht nur mit komplett neuer Software, sondern navigiert nun auch im Querformat. Änderungen, die auf Grund der zahlreichen Kritikpunkte fällig waren. Das MotoPilot[mehr lesen…]

Verlosung: POI-base – Nicht nur eine Blitzer-App

Verlosung: POI-base – Nicht nur eine Blitzer-App

POI-base kennen viele bereits vom heimischen PC. Die gleichnamige Software enthält eine riesige Datenbank mit über einer Million Points of Interest (POI) in Europa. Seit kurzem gibt es auch eine App für Android-Smartphones. Es gibt die App in zwei Versionen: Eine kostenlose Variante und die Premium-Version, die man durch einen In-App-Kauf in Googles Play-Store freischalten kann. Wir verlosen 10 Lizenzen für[mehr lesen…]

„Losfahren“ – Google Maps für einen schnellen Start

„Losfahren“ – Google Maps für einen schnellen Start

Ab sofort kann Google Maps für das Android-Betriebssystem noch schneller und komfortabler gestartet werden. Der Menüpunkt „Losfahren“ wurde neu aufgenommen, sodass die Navigation noch schneller startet. Wird die Taste aktiviert, beginnt Google Maps mit der Navigation, aktiviert – auf Wunsch des Nutzers – GPS und präsentiert am oberen Bildschirmrand die Möglichkeit der Zieleingabe. Änderungen, die allesamt dem Nutzer zugutekommen. Schon[mehr lesen…]

Neue Einsteigerserie von TomTom

Neue Einsteigerserie von TomTom

Ein Navigationsgerät ist heute immer dabei, wenn es auf lange Fahrten in den Urlaub geht. Auch bei kurzen Wegen und im Stadtverkehr haben sich die kleinen, elektronischen Orientierungshilfen etabliert – kaum ein Autofahrer möchte ohne diese Geräte unterwegs sein. Jetzt hat TomTom seine Einsteigermodelle der Start-Serie in einer überarbeiteten Fassung auf den Markt gebracht. Bahnbrechenden Innovationen blieben bei der Überarbeitung[mehr lesen…]

TomTom Rider 410 – Das Motorrad-Navi

TomTom Rider 410 – Das Motorrad-Navi

1996 erschien das erste Navigationsgerät von TomTom speziell für Motorräder. Pünklich zum zehnten Geburtstag erschien jetzt das Modell „Rider 410 Great Rides Edition“. Nachfolger des Modells 410 Was sofort auffällt: Die überarbeitete Version sitzt in einem deutlich schlankeren Gehäuse. An der rechten und linken Gehäuseseite sind Aluminium-Elemente integriert. Sie vermitteln den Eindruck von mehr Stabilität. Auch die Halterung, mit der[mehr lesen…]

Neue TomTom-App für iPhone und Co.

Neue TomTom-App für iPhone und Co.

Was für Nutzer von Googles Android-Plattform vor etwa einem Jahr umgesetzt wurde, steht jetzt auch für iPad und iPhone zur Verfügung: TomTom Go Mobile. Sie fasst die bisherigen regionalen Apps zusammen und wurde zudem komplett überarbeitet. Download der App jetzt kostenlos Die auffälligste Veränderung zu den bisherigen TomTom-Apps bemerkt man schon vor dem Download im App-Store: Die App ist jetzt[mehr lesen…]

Bosch stellt neue Navi Software vor

Bosch stellt neue Navi Software vor

Autozulieferer Bosch hat auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona seine neue Software für fest im Kfz eingebaute Navigationssysteme vorgestellt. Sie arbeitet nach dem „Navigation Data Standard“ (NDS), der von Autoherstellern, Herstellern von Kartenmaterial und Auto-Zulieferern gemeinsam erarbeitet wurde. Der Industriestandard NDS Der „Navigation Data Standard“ soll den herstellerübergreifenden Austausch von Kartendaten ermöglichen. Die Navisoftware und die Kartendaten müssen[mehr lesen…]

Blaupunkt: Neue TravelPilot-Navis jetzt verfügbar

Blaupunkt: Neue TravelPilot-Navis jetzt verfügbar

Bereits der letztjährigen Berliner IFA wurden sie vorgestellt, jetzt kommen die neuen TravelPilot-Navis von Blaupunkt in die Läden. Die neue TravelPilot-Serie besteht aus den Modellen TravelPilot 53 und 73 sowie 54 und 74. Erstmals sind sie mit einer neuen Software ausgestattet – lebenslange Updates des Kartenmaterials von TomTom inklusive. Zwei verschiedene Bildschirm-Größen Die Geräte sind wahlweise mit 5 Zoll (12,7[mehr lesen…]